+
Opel bringt den Insignia zu Preisen ab 26 940 Euro auch wieder als Kombi Sports Tourer zu den Händlern. Foto: GM Media/dpa-tmn

Flaggschiff mit großer Klappe

Opel Insignia startet jetzt auch als Kombi

Opel-Fahrer können demnächst mit dem Insignia beim Baumarkt vorfahren. Denn den gibt es auch als Kombi. Praktisch für Heimwerker: Sollten sie gerade keine Hand freihaben, öffnen sie den Kofferraum einfach per angedeutetem Fußtritt.

Hamburg (dpa/tmn) - Den neuen Insignia gibt es kurz nach der Limousine jetzt auch wieder als Kombi. Opel startet sein Flaggschiff am 24. Juni.

Der sogenannte Sports Tourer wird mindestens 26 940 Euro kosten, so der Hersteller. 1000 Euro teurer als die Limousine, bietet er auf 4,99 Metern Länge gut 130 Liter mehr Stauraum als der Vorgänger. So passen bei voller Bestuhlung nun 560 Liter hinter die elektrische Heckklappe, die nach einem angedeuteten Fußtritt aufschwingt. Klappt man die Rücklehnen um, wächst das Ladevolumen dem Hersteller zufolge auf bis zu 1665 Liter.

Während es hinten viel Neues gibt, macht Opel vorne keine Unterschiede zwischen Limousine und Kombi. Das gilt für die Ausstattung mit Extras wie einem Head-up-Display, das schlüssellose Zugangssystem als Standard für alle Modelle, den Abstandsregeltempomaten, die LED-Scheinwerfer oder den Telematik-Dienst Onstar genauso wie für den Antrieb.

Den übernehmen zunächst Benziner mit 1,5 oder 2,0 Litern Hubraum und 103 kW/140 PS bis 191 kW/260 PS. Die Diesel schöpfen aus 1,6 und 2,0 Litern zwischen 81 kW/110 PS und 125 kW/170 PS und werden teils auch mit Allradantrieb angeboten. Für den sparsamsten Sports Tourer nennt Opel dabei einen Verbrauch von 4,3 Litern Diesel (112 g/km CO2), der stärkste Benziner steht mit 8,7 Litern (199 g/km) in der Liste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare