+
Als SUV mit kompakten Abmessungen macht der Opel Mokka sowohl in der Stadt als auch im Gelände eine gute Figur.

SUV auch für die Stadt

Opel Mokka: kompakte Maße, großer Auftritt

Rüsselsheim - Der neue Opel Mokka trifft den Geschmack der Kunden. Zum Marktstart liegen für den SUV europaweit bereits mehr als 40.000 Bestellungen vor.

Der Opel Mokka vereint die Vorzüge eines SUV mit der Effizienz und der Fahrdynamik eines Stadtautos. So muskulös und sportlich er von außen wirkt, so innovativ und geräumig ist sein Innenraum.

5 Sterne vom Euro NCAP

Dank wegweisender Technologien und Fahrassistenzsystemen ist er auch in Sachen Sicherheit und Komfort auf der Überholspur. Das bestätigte jetzt auch die unabhängige Verbraucherorganisation Euro NCAP, die den Opel Mokka mit dem Bestwert von fünf Sternen auszeichnete.

Einsteigermodell ab 18.990 Euro

Mit dem Mokka, der seit Juni 2014 bestellt werden kann, steigt Opel als erster deutscher Hersteller in den schnell wachsenden Markt der subkompakten SUVs ein. Die 85 kW/115 PS starke Einstiegsvariante Mokka 1.6 ecoFLEX ist bereits ab 18.990 Euro erhältlich. Darüber hinaus gehören ein Turbo-Benziner mit 103 kW/140 PS sowie eine 96 kW/130 PS Diesel-Variante mit 1,7-Liter-Motor zum Angebot.

Wahlweise Front- oder Allradantrieb

Auf einer Länge von 4,28 Metern bietet der Mokka fünf Personen großzügige Platzverhältnisse und eine erhöhte Sitzposition. Dazu gibt's Ergonomie-Sitze mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. sowie das adaptive Fahrlicht AFL+ und den integrierten FlexFix-Fahrradträger. Zudem stehen zahlreiche Technologien zur Verfügung, die den Fahrkomfort verbessern und die Sicherheit erhöhen, unter anderem das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) sowie serienmäßig die Traktionskontrolle (TC), die Berganfahrhilfe Hill Start Assist (HSA) und die Bergabfahrhilfe Hill Descent Control (HDC). Darüber hinaus lässt sich der Mokka statt mit Front- auch mit einem adaptiven Allradantrieb (AWD) ausrüsten. Das 4x4-System erkennt selbstständig, wann Traktion an allen vier Rädern benötigt wird und stellt diese auf maximalem Niveau sicher. Das Fahrwerk des Mokka garantiert ein Maximum an Performance, selbst bei schwierigen Straßenverhältnissen.

Perfekt für Stadt und Gelände

Damit erfüllt der Opel Mokka alle Anforderungen des Alltags und ist zugleich für Freizeitaktivitäten geeignet. Als SUV mit kompakten Abmessungen gibt er sowohl inner- als auch außerhalb der Stadt eine gute Figur ab.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Langes Autofahren geht auf den Rücken. Das Problem: Autositze sind nicht für lange Fahrten ausgelegt. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Sitz trotzdem bequem einstellen.
Ihrem Rücken zuliebe: Investieren Sie in gute Autositze
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück
Eigentlich sollte der Blitzer jeglicher Form von Vandalismus standhalten. Aber einem Lkw war das mobile und sehr teure Gerät dann doch nicht gewachsen.
Brummi macht "Panzer-Blitzer" platt - So viel kostet ihn das Kunststück
Immer mehr Menschen nutzen Handy oder Tablet für Stauinfos
Über die aktuelle Verkehrslage informieren sich die meisten Autofahrer noch immer über die klassischen Verkehrsnachrichten im Radio. Immer mehr greifen jedoch zu ihrem …
Immer mehr Menschen nutzen Handy oder Tablet für Stauinfos
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube
Alles andere als eine Rentner-Karre: Dieser Tuning-Opa verwandelt seinen Golf in ein wahres PS-Monster, weil ihm 300 PS noch nicht genug waren.
Dieser Golf wirkt unscheinbar, hat es aber faustdick unter der Haube

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.