Opel packt den Tigra aus

- Cabrios mit versenkbarem Stahldach werden in Zukunft klar an Marktanteilen gewinnen. Bislang ist das Angebot aber noch beschränkt: Neben Peugeot mit seinen Erfolgsmodellen 206 CC und 307 CC verfügen nur noch das Renault Megane Cabriolet und der Mercedes SLK über diese praktische Technik. Umso erfreulicher, wenns nun auch bei Opel klappt: Ende August kommt der Tigra Twin Top zu den Händlern und positioniert sich mit seinem Einstiegspreis von knapp 16 700 Euro noch unter dem Peugeot 206 CC.

<P>Der auf einer modifizierten Corsa- Plattform aufgebaute offene Tigra gefällt auf Anhieb. Eine trapezförmige, relativ lange Motorhaube, ein knackig-kurzer Kofferraum und als i-Tüpfelchen ein wellenförmiger Überrollbügel. Praktisch: Der Flitzer besitzt hinter den zwei Sitzen noch einen relativ üppigen Stauraum von 70 Liter. Hinten passen geschlossen stolze 440 Liter Gepäck. Und selbst bei geöffnetem Stahldach sind es immer noch 250 Liter. Das Dach öffnet sich nach manueller Entriegelung links und rechts auf Knopfdruck in nur 18 Sekunden und faltet sich geschickt und in zwei Teilen - daher der Name Twin Top - in den Kofferraum. </P><P>Das geht so einfach, dass man im Nu die Sonne hereinlassen oder den Regen aussperren kann. Für den Vortrieb kombiniert Opel den neuen Tigra Twin Top mit zwei bekannten Benzinmotoren, dem kleinen 1,4-Liter (90 PS) sowie dem 1,8-Liter (125 PS). Die Wahl ist einfach: Wer das Fun-Car vornehmlich in der Stadt oder auf kürzeren Überlandfahrten nutzen will, der ist mit dem 1,4-Liter bestens bedient. Überholmanöver und Langstrecken sind allerdings naturgemäß nicht seine Domäne. </P><P>Für 1200 Euro Aufpreis gibt es den 1,8- Liter, dessen Triebwerk mit den rund 1,2 Tonnen Fahrzeuggewicht weit weniger Mühe hat. Spaß macht die Ausfahrt so oder so, denn der Tigra Twin Top fährt sich fast wie ein Kart, lässt sich ebenso knackig schalten und präzise lenken. Und falls es doch mal zu schnell werden sollte: ESP ist serienmäßig an Bord. Bis zum Jahresende sollen noch 17 000 Tigra Twin Top hergestellt werden, wovon 4500 für Deutschland vorgesehen sind. 2005 sind 50 000 Stück eingeplant, davon 16 000 für Deutschland. </P><P>Opel Tigra Twin Top: 1,4-l- Benzinmotor, 90 PS, Spitze 180 km/h, 0-100 in 12,4 sek., max. Drehmoment 125 Nm bei 4000 U/min, Verbrauch 6,1 Liter Super/100 km, Euro 4. 1,8-l-Benzinmotor, 125 PS, Spitze 204 km/h, 0- 100 in 9,4 sek., max. Drehmoment 165 Nm bei 4600 U/min, Verbrauch 7,7 Liter Super/100 km, Euro 4. Preise: 16 695 Euro (1,4-l) bzw. 17 895 Euro (1,8-l).</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis

Kommentare