+
Opel will das Facelift als Mokka X ein paar Wochen nach der Premiere in den Handel bringen.

Messepremiere in Genf

Opel wärmt den Mokka auf: Mokka X

Der Autobauer Opel bringt in diesem Jahr einen neuen Mokka auf den Markt. Der Mini-SUV Mokka X bringt einige technische Neuerungen mit.

Rüsselsheim - Opel hat dreieinhalb Jahre nach dem Start eine gründliche Überarbeitung für den Mokka angekündigt. Dabei bekommt der kleine Geländewagen nicht nur ein aufgefrischtes Design, einen weiteren Motor und mehr Ausstattung, sondern auch einen neuen Namen: Mokka X.

Die Auslieferung beginnt ein paar Wochen nach der Messepremiere beim Genfer Automobilsalon (Publikumstage 3. Bis 13. März). Preise hat Opel bislang nicht genannt.

Zu den technischen Neuerungen bei der Modellpflege zählt laut Opel vor allem ein 1,4 Liter großer Benzin-Direkteinspritzer mit Turbolader, der auf 112 kW/152 PS kommt. Kombiniert mit sechsstufiger Automatik und Allradantrieb soll er 6,6 Liter verbrauchen und auf einen CO2-Ausstoß von 154 g/km kommen.

Den Mokka X gibt es künftig auf Wunsch mit LED-Scheinwerfern, die Frontkamera hat einen schärferen Blick und in der Mittelkonsole steckt ein neuer Touchscreen. Auf ihm laufen nun zur Smartphone-Einbindung die Programme Apple Carplay und Android Auto sowie der Telematik-Dienst OnStar.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Der neue 508 von Peugeot wird etwas kürzer und dafür flacher. Im neuen Flaggschiff wird zudem eine umfangreiche Ausstattung für Komfort und Sicherheit geboten.
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?
Laut ADAC geschieht alle 2,5 Minuten ein Wildunfall in Deutschland. Doch nicht jeder weiß, wie er sich dann zu verhalten hat. Wir klären Sie auf. 
Wildunfall: Wie verhalte ich mich, wenn ich ein Reh anfahre?
Werbeschild an der Straße braucht kein Extraschutz für Biker
Werbeschilder in Straßennähe dürfen die Verkehrsteilnemher nicht gefährden. Doch welche Kriterien muss ein Reklameschild erfüllen, damit bei einem Unfall kein Anspruch …
Werbeschild an der Straße braucht kein Extraschutz für Biker
Für An- und Abmeldefahrten brauchen Autos keine Zulassung
Wer mit einem Auto ohne Zulassung am Straßenverkehr teilnimmt, muss in der Regel mit einem Bußgeld rechnen. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Erlaubt ist es etwa, ohne …
Für An- und Abmeldefahrten brauchen Autos keine Zulassung

Kommentare