+
In Oslo wohnen nur rund tausend Menschen, aber 90.000 arbeiten hier.

Für das Klima

Oslo will Autos aus der Innenstadt verbannen

Mehr Radwege und mehr Elektroräder - die norwegische Hauptstadt Oslo will bis 2019 Autos aus der Innenstadt verbannen.

Die neue Stadtregierung aus der linken Arbeiterpartei, den Sozialisten und den Grünen, deren gemeinsame Plattform die Kommunalwahl am 14. September gewonnen hatte, kündigte am Montag an, von 2019 an keine Privatautos mehr im Zentrum zuzulassen, wo nur rund tausend Menschen wohnen, aber 90.000 Menschen arbeiten. Bis 2019 soll demnach im gesamten Stadtgebiet der Autoverkehr um 20 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent reduziert werden.

Die neue Stadtverwaltung will zudem bis 2020 den Ausstoß klimaschädlicher Gase um 50 Prozent gegenüber dem Niveau von 1990 senken. Sie will den Verbrauch von fossilen Brennstoffen reduzieren, das Radwegenetz ausbauen und in Elektrofahrräder investieren. Die Wirtschaft zeigte sich besorgt über die Pläne und verwies darauf, dass elf der 57 Einkaufszentren in der Osloer Innenstadt lägen.

Unterdessen berichteten norwegische Medien, dass das weitgehend repräsentative Bürgermeisteramt nicht an den Grünen Shoaib Sultan gehen soll. Er wäre einer der ersten Muslime gewesen an der Spitze einer europäischen Großstadt gewesen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
7.000 Stunden hat der Besitzer in die Restauration gesteckt. Jetzt will er den Sportflitzer im August versteigern. Experten rechnen mit einem sehr hohen Preis.
Dieses seltene Auto gab es nur 21 Mal und ist jetzt Millionen wert
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Das Auto ist vielen heilig, aber ohne Führerschein ist es nicht sehr nützlich. Was Sie tun müssen, um wieder hinters Steuer zu dürfen, erklärt ein TÜV-Experte.
Der Lappen ist weg – und nun? So bekommen Sie Ihren Führerschein zurück
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Der Erfinder will eigentlich Leben retten mit seinem Aufblasblitzer und ihn an Mitbürger verkaufen. Jetzt berät er sich aber erstmal mit seinem Anwalt.
Mann erfindet aufblasbaren Blitzer – ihm drohen sieben Jahre Haft
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst
Audi bringt seinen Kleinwagen A1 Sportback im Herbst in der zweiten Generation an den Start. Unter der Haube setzen die Ingolstädter dabei ausschließlich auf …
Neuer Audi A1 Sportback startet im Herbst

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.