+
Britischer Fahrschulpanzer landet im Vorgarten.

Fahrschüler unterwegs

Was macht denn dieser Panzer im Vorgarten?

Ein Reifen-Platzer auf der Autobahn ist ein Alptraum für jeden Autofahrer. Ein Panzer hat zwar keine Pneus, sondern Ketten. Doch auch die können ihren Fahrer ganz schön ins Schleudern bringen. 

Ein technischer Defekt an einer Panzerkette hat am Dienstagmorgen um 10.15 Uhr zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall auf der Paderborner Straße in Borchen geführt.

Ein britischer Fahrschulpanzer war, laut Polizeibericht, in Richtung Paderborn unterwegs, als sich im Bereich der Einmündung Liethberg ein Bolzen an einem Laufrad in der Panzerkette löste. 

Daraufhin nahm das Unvermeidliche seinen Lauf: Der "Tank" geriet ins Schlingern und kam nach links von der Straße ab. Im Vorgarten eines Wohnhauses wurde der Panzer von der Grundstücksmauer und einer leichten Böschung gestoppt.

Glücklicherweise kamen die Panzerinsassen mit einem Schrecken davon. Einige Mauersteine und Pflanzen der Lebensbaumhecke wurden jedoch beschädigt und müssen, so die Polizei, erneuert werden.

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Manche Autofahrer mögen es sehr schnell und veranstalten illegale Rennen. Ein neues Gesetz soll solche Temposünder das Fürchten lernen. Denn es drohen nicht nur …
Rasern drohen künftig deutlich härtere Strafen
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Im Automobilbereich entlockt das Stichwort "Connectivity" kaum mehr als ein müdes Lächeln. Bei den motorisierten Zweirädern ist nun Kymco mit dem neuen AK 550i am Start, …
Vernetzt in die Zukunft: Erfahrungen mit dem Kymco AK 550i
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Mit Tempo 150 durch die Stadt und dann nur einen Monat Fahrverbot? Das wird sich ändern: Teilnehmer an illegalen Autorennen riskieren künftig bis zu zwei Jahre Knast.
Rasern droht künftig Auto-Beschlagnahmung und Gefängnis
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren
Das Auto ist verschwunden - da ist der erste Schreck meist groß. Doch was ist zu tun, wenn es wirklich gestohlen worden ist? Und was können Autofahrer tun, um den Dieben …
Autodiebstahl: Polizei und Versicherung sofort informieren

Kommentare