Pappe weg - Fahrrad fahren weiterhin erlaubt

Mainz/Stuttgart - Wer wegen Trunkenheit am Steuer seinen Autoführerschein verliert, darf weiterhin Fahrrad fahren. Das geht aus dem Bericht einer Automobilzeitung hervor.

Das gilt auch, wenn Betroffene sich weigern, die landläufig Idiotentest genannte medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) zu machen, mit der sie den Führerscheinentzug abwenden könnten. Das meldet der Auto Club Europa (ACE) in seiner Mitgliederzeitschrift “ACE Lenkrad“ (Ausgabe 8/2011). Er beruft sich auf ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Rheinland-Pfalz (Az.: 10 B 10415/11).

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

Unbedachte Worte zu Polizisten können kosten

Umgekehrt gilt: Wer mit mehr als 1,6 Promille auf dem Fahrrad erwischt wird, riskiert seinen Autoführerschein. “In diesem Fall kann die Führerscheinstelle ein Entzugsverfahren einleiten“, sagte ACE-Rechtsexperte Volker Lempp dem dpa-Themendienst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende
Schönes Wetter und verlängertes Wochenende: Bis zum 1. Mai kann es deutschlandweit wieder zu langen Staus kommen. Diese Strecken sind besonders betroffen.
Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende
Teilkasko deckt kaputte Scheibe ab
Der 1. Mai steht vor der Tür. Krawalle sind am Tag der Arbeit keine Seltenheit. Zu den beliebtesten Zielobjekten gehören Autos. Schutz bietet eine Teilkaskoversicherung …
Teilkasko deckt kaputte Scheibe ab
So kommunizieren selbstfahrende Autos mit Fußgängern
Hält das Auto an oder fährt es weiter? Diese Frage wird Fußgänger verstärkt beschäftigen, je mehr autonome Fahrzeuge unterwegs sind. Ein deutscher Student hat die Lösung.
So kommunizieren selbstfahrende Autos mit Fußgängern
Jetzt auf Sommerreiniger für Scheibenwischwasser wechseln
Beim Übergang vom Winter zum Frühjahr müssen Autofahrer nicht nur die Reifen wechseln. Auch das Wasser der Scheibenwischer wird am besten ausgetauscht. Denn …
Jetzt auf Sommerreiniger für Scheibenwischwasser wechseln

Kommentare