+
Tanken der Zukunft: Im Oktober 2011 bringt Renault den Elektro Stadttransporter Kangoo Rapid Z.E auf den Markt.

Park & Tank: Konzept für die Zukunft

Während der Fachmesse eCarTec (19. bis 21. Oktober 2010) in München präsentiert Renault un Rwe die „Tankstelle der Zukunft“. Der Strom für die Elektroautos soll nur aus erneuerbarer Energie stammen. 

Renault bringt sein erstes von insgesamt vier Elektrofahrzeugen, den kompakten Stadttransporter Kangoo Rapid Z.E., im Oktober 2011 in Deutschland auf den Markt. Parallel zur serienmäßigen Einführung von Elektroautos im Jahr 2011 soll die Infrastruktur sukzessive ausgeweitet werden.

Elektro: Fluence Z.E. und Kangoo Rapid Z.E

Elektro Fluence Z.E. und Kangoo Rapid Z.E

Ziel ist es, den elektrischen Lade­vorgang so einfach wie möglich zu gestalten und eine komfortable Abrechnung wie beim Mobiltelefon anzubieten.

Diese Elektroautos gibt’s schon

Diese Elektroautos gibt's schon

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare