+
Rücksicht ist geboten: Auch beim Einparken sollte man nicht auf sein Recht beharren. Foto: Arno Burgi (Archiv)

Streit vorbeugen

Die Parklücke gehört dem zuerst Einparkenden

Gerade in der Vorweihnachtszeit sind die Innenstädte voll und Parkplätze rar. Wird eine Lücke frei, kommt es nicht selten zum Streit - wem gehört der freie Platz?

Berlin (dpa/tmn) - Wer zuerst in eine Parklücke fährt, hat in der Regel auch den Anspruch darauf. Das sagt Rechtsanwalt Gregor Samimi, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV).

"Die Rechtsprechung hat sich darauf verständigt, dass die Parklücke demjenigen "gehört", der unmittelbar zum Einparken angesetzt hat". Dazu gehöre auch schon, langsam mit gesetztem Blinker an einer Lücke vorbeizufahren, um rückwärts einzuparken.

"Aber auch wenn man im Recht ist, sollte man auf gegenseitige Rücksichtnahme setzen, um die Situation nicht eskalieren zu lassen", sagt Samimi. Die Parkplatzsuche könne insbesondere in vorweihnachtlich verstopften Innenstädten zur Nervenprobe werden. "Im Zweifel sollte man lieber nachgeben und sich einen anderen Platz zu suchen." Ein Parkplatzstreit führe nicht selten zu Anzeigen wegen Beleidigung, Nötigung oder gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Einen Parkplatz etwa durch einen anderen Fahrzeuginsassen freihalten zu lassen, ist keine gute Idee. "Von der Rechtsordnung ist es nicht gedeckt, für andere Verkehrsteilnehmer Parkplätze freizuhalten", sagt Samimi. Das gibt Autofahrern aber nicht das Recht, im Schritttempo auf solche Platzhalte zuzurollen, um sie zu vertreiben. "Das sollte man noch nicht einmal andeuten. Denn das wird ganz schnell als Nötigung gewertet und kann mit Punkten, Fahrverbot oder sogar mit Führerscheinverlust enden."

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro

Kommentare