+
Luxus-Schrott: Der Jeep Cherokee scheint auf einem Maserati Grand Turismo und einem Vintage-Porsche 356 gelandet zu sein.

Luxus-Schrott: Parkunfall kostet 300.000 Euro

Parken kann teuflisch schwer sein und selbst für Profis peinlich enden. Eine Park-Katastrophe der Luxusklasse zeigt ein Video aus den USA. 

Ein Hotelangesteller in Miami wollte, wie in den USA üblich, einen Jeep Grand Cherokee parken. Doch das ging gründlich schief. Der Mann vom Parkservice katapultierte den Jeep über einen Mini und landete auf einem Maserati und einem Vintage Porsche 356.

Zwar wurde bei dem Manöver niemand verletzt, doch Autokenner schätzen den Schaden auf 400.000 US Dollar (cirka 300.000 Euro). Warum der Fahrer die Kontrolle über den Jeep verlor, ist völlig unklar. Vielleicht hat der Mann den SUV einfach unterschätzt und einfach zu viel Gas gegeben.

Auf das übliche Trinkgeld muss der Hotelmitarbeiter wahrscheinlich verzichten. 

Sehen Sie hier selbst das Video auf YouTube.com

ml

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Mazda CX-5 ist beim Mängel-Check kaum angreifbar
Mazdas CX-5 gilt als Konkurrent des VW Tiguan. Auf dem Markt ist das japanische SUV-Modell schon seit 2012 und hält sich noch immer wacker. Seine Fehlerquote fällt im …
Der Mazda CX-5 ist beim Mängel-Check kaum angreifbar
Müde Augen und schlechte Sicht: Autofahren bei Dunkelheit
Unter keinen anderen Verkehrsbedingungen ist das Auge so gefordert wie bei Dunkelheit und Dämmerlicht. Wer nachts unterwegs ist, sollte zudem bedenken, dass der Körper …
Müde Augen und schlechte Sicht: Autofahren bei Dunkelheit
Sichern und dokumentieren: Richtig handeln nach Wildunfällen
Wenn Unfälle mit Tieren passieren, ist die Unsicherheit groß: Einfach wegfahren, das Reh zum Tierarzt bringen oder doch die Polizei rufen? Dabei ist ein überlegtes …
Sichern und dokumentieren: Richtig handeln nach Wildunfällen
Wie Autofahrer am besten rückwärts einparken
Für viele eine Angstpartie: Rückwärts einparken gilt immer noch als eine der schwersten Disziplinen beim Autofahren. Doch wenige Grundregeln beachtet, lässt sich das …
Wie Autofahrer am besten rückwärts einparken

Kommentare