Peugeot 2008
1 von 12
Der Peugeot 2008 ist ein Mini-SUV. Den kleinen Löwen gibt es nur mit Frontantrieb und GripControl.
Peugeot 2008
2 von 12
Der Peugeot 2008 ist 4,16 Meter lang und mit 17-Zoll-Rädern ausgestattet.
Peugeot 2008
3 von 12
Unterfahrschutz und Planken an der Seite schützen den kleinen Offroader vor Steinschlag. Mit einer Bodenfreiheit von gerade 16,5 Zentimetern sollte man es aber Offroad lieber nicht übertreiben.
Peugeot 2008
4 von 12
Sportliches Lenkrad und Touchscreen bestimmen das Cockpit beim Peugeot 2008.
Peugeot 2008
5 von 12
Der Kofferraum im Peugeot 2008 fasst 360 bis 1.194 Liter.
Peugeot 2008 SUV Offraod Modell 2013
6 von 12
Noch Crosser - der neue Peugeot 2008 soll die Welt erobern. 
Peugeot 2008 SUV Offraod Modell 2013
7 von 12
Der Peugeot 2008 ist 4,16 Meter lang und mit 17-Zoll-Rädern ausgestattet. Die Heckpartie vermittelt robuste Dynamik, doch es erinnert auch an den Peugeot RCZ. Die LED-Rücklichter leuchten auch in der Form von drei Krallen.
Peugeot 2008 SUV Offraod Modell 2013
8 von 12
Große Fensterflächen, Panoramadach und Spoiler - der neue Peugeot 2008 soll im Frühsommer 2013 zu haben sein.

Noch crosser - der Peugeot 2008

Der Peugeot 2008 ist ein Urban-Crossover für die ganze Welt - also für Stadt und Land. Der Franzose ist 4,16 Metern lang. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Kommentare