Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
1 von 8
Allradler mit 500 PS: der Peugeot 308 R Hybrid feiert sein Debüt auf der Auto Show in Shanghai.
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
2 von 8
Mit dem Kühlergrill mit Karomuster (einer Ziel-Flagge nachempfunden), Sportluftschlitze auf der Motorhaube und dem mächtigen Stoßfänger steht der Peugeot 308 R Hybrid aggressiv auf dem Asphalt. Dazu wurde die Spur wurde um 80 Millimeter verbeitert.
Peugeot 308 R Hybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
3 von 8
Das Konzept ist zum Teil in einem intensiven blau lackiert.
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
4 von 8
Ab den hinteren Türen ist der Peugeot 308 RHybrid matt-schwarz. Mit dem schmalen
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
5 von 8
Innen ist der Hybridsportler mit vier Schalensitzen ausgestattet.
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
6 von 8
Die seitlichen Lufteinlässe beherbergen die LED-Blinker, während der mittlere Lufteinlass die Modellbezeichnung trägt.
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
7 von 8
Peugeot 308 RHybrid.
Peugeot 308 RHybrid: Concept-Car mit 500 PS starkem Benzin-Hybrid-Antrieb.
8 von 8
Peugeot 308 RHybrid.

Shanghai Auto Show

Leistung pur: Peugeot 308 R Hybrid mit 500 PS

Für die Shanghai Auto Show hat Peugeot seinen 308 eine Power-Kur verpasst. Das Ergebnis ist der Peugeot 308 R Hybrid mit 500 PS mit Allradantrieb, der super sparsam im Verbrauch sein soll.   

Das besondere am Peugeot 308 R Hybrid ist sein Hybrid Plug-in Antriebsstrang mit einer Leistung von 500 PS: Ein 1,6-Liter Vierzylinder Turbo-Benzin-Motor mit 270 PS und zwei Elektro-Motoren mit einer Leistung von 115 PS (85 kW), wobei einer auf der Vorderachse, der andere auf der Hinterachse montiert ist. 

Damit sprintet die Familien-Limousine in 4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Trotz der erstaunlichen Leistung liegen, laut Peugeot, die CO2-Emissionen bei 70 g/km. 

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Jetzt wagt sich auch Citroën mit seinem ersten selbst entwickelten SUV auf die Straße. Die Franzosen starten mit dem neuen C3 Aircross gleich im großen Segment der …
Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Ford hat schon Golf gespielt, als bei VW noch der Käfer krabbelte. Denn sieben Jahre vor dem Golf ging zum Jahreswechsel 1967/1968 in Köln der kompakte Escort ins …
Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das versenkbare Hardtop war nicht viel mehr als eine Mode. Weil sich die Hersteller wieder der reinen Roadster-Lehre besinnen und die Konstruktionen immer besser werden, …
Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach
Das sind die Luxus-Karren der Stars
Glitzer und Glamour gibt es bei den Stars nicht nur auf dem roten Teppich, sondern auch auf den Straßen. Denn bei ihren Autos lassen sie nichts anbrennen.
Das sind die Luxus-Karren der Stars

Kommentare