+
Das Concept-Car Peugeot EX1 zweisitziger Roadster mit futuristischem Design.

Peugeot EX1 - 340 PS Elektro Roadster

Leichte Konstruktion, ausgewogene Gewichtsverteilung und optimierte Aerodynamik - mit dem Peugeot EX1 zeigt die Löwenmarke was alles mit einem Elektroantrieb möglich ist. 

Das neue Concept-Car ist ein zweisitziger Roadster mit futuristischem Design.  Beim Peugeot EX1 sind in der Vorder- und Hinterachse je ein Elektromotor mit einer Spitzenleistung von 125 kW/170 PS (gesamt 250 kW/340 PS) sowie einem direkt an die Räder übertragenen Drehmoment von maximal 240 Nm verbaut. Diese Antriebskonstruktion sichert eine optimale Gewichtsverteilung und ermöglicht Allradantrieb mit bester Traktion.

Peugeot EX1 - Roadster mit 250 kW (340 PS) 

Peugeot EX1 - 250 kW (340 PS) Roadster

Drehmoment und Leistung der beiden Elektromotoren erlauben Beschleunigungskräfte von über 1 G!
So hat das Concept-Car EX1 mehrere internationale Rekorde für Landfahrzeuge mit Elektroantrieb (FIA Kategorie A, Gruppe 8, Klasse 2, 500 - 1.000 kg) aufgestellt: Beschleunigung aus dem Stand über 1/8 Meile (8,89 s - 50,61 mph), 1/4 Meile (14,4 s - 62,4 mph), 1/2 Meile (23,85 s - 75,46 mph), eine Meile (41,09 s - 87,6 mph), 500 Meter (16,81 s - 107 km/h) und 1.000 Meter (28,16 s - 127,8 km/h).

Der geräuschlose Elektroantrieb des Peugeot EX1 mit seinen exzellenten Beschleunigungswerten und der intuitiven Bedienung garantiert ein völlig neues Fahrgefühl. Dazu passt das hochmoderne Interieur und die tief positionierten Schalensitze. Der Fahrer steuert das Fahrzeug mit zwei Controllern, die an ein Flugzeugcockpit oder auch ein Videospiel erinnern. Metall und hochwertiges Leder sind die vorherrschenden Materialien.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Versicherung muss nach Unfall gemäß Gutachten erstatten
In einem Unfallgutachten wird der Schadensumfang aufgelistet und die Schadenshöhe beziffert. Für die Kosten muss dann die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers …
Versicherung muss nach Unfall gemäß Gutachten erstatten
Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Seit 2011 hat Donald Schulz mindestens zehn Strafzettel bekommen. Die Polizei musste jeden davon wieder zurücknehmen. Der Grund dafür ist kurios.
Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Autoscheiben tönen, bietet mehrere Vorteile: Schutz vor Sonne und ungewollte Einblicke sowie weniger Hitze. Allerdings gilt es beim Tönen einiges zu beachten.
Scheiben tönen: Das ist erlaubt und so geht's richtig
Fahrzeugschau zeigt E-Autos, E-Bikes und E-Drohnen
Ob für Autos, Fahrräder oder Drohnen - elektrische Antriebe sind auf dem Vormarsch. Wichtige Forschungsbeiträge dazu kommen aus Bad Neustadt - Bayerns erster Modellstadt …
Fahrzeugschau zeigt E-Autos, E-Bikes und E-Drohnen

Kommentare