Extremer Stromausfall in Teilen Südamerikas: Millionen Menschen ohne Elektrizität

Extremer Stromausfall in Teilen Südamerikas: Millionen Menschen ohne Elektrizität
+
Die Designstudie Peugeot E-Legend orientiert sich formal am klassischen 504 Coupé (r). Foto: Peugeot

Zurück in die Zukunft

Peugeot zeigt die Studie E-Legend

Autonom und elektrisiert: Peugeot will auf dem Pariser Autosalon die Designstudie E-Legend präsentieren. Das Elektro-Coupé kommt mit einem Retro-Design, setzt aber die neuesten technischen Entwicklungen ein.

Köln (dpa/tmn) - Das Design von gestern und die Technik von morgen - das will Peugeot Besuchern auf dem Pariser Autosalon (Publikumstage 4. bis 14. Oktober) mit der Studie E-Legend bieten.

Inspiriert vom legendären 504 Coupé, soll der 4,65 Meter lange Zweitürer vor allem Ideen für den Innenraum eines autonomen Autos illustrieren. So gibt es bequeme Sitze und große Konsolen, die im autonomen Betrieb zu Ablagen oder Tischen werden. Pedale und ein Lenkrad verschwinden, wenn sie nicht gebraucht werden.

Außerdem sind nahezu alle Oberflächen mit Bildschirmen bedeckt, auf denen aufwendige Grafiken unterschiedliche Materialien der Verkleidung simulieren, teilt Peugeot mit. Bedient wird der E-Legend vor allem über Touchscreens und einen Sprachassistenten wie Siri von Apple oder Amazons Alexa.

Für den Antrieb sorgen E-Motoren mit zusammen 340 kW/462 PS, die das Auto in weniger als vier Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und bis zu 220 km/h erreichen sollen. Gespeist aus einem Akku mit 100 kWh, kommt das Coupé laut Peugeot auf eine Reichweite von mehr als 600 Kilometern und kann danach dank kabelloser Schnellladetechnik binnen 25 Minuten für weitere 500 Kilometer aufgeladen werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Der VW e-Golf geht Ende des Jahres in den Ruhestand - weil es ein Konzern-Bruder besser kann
Wirklich lange ist er noch nicht auf dem Markt. Im Mai 2014 erschien die erste Version, 2017 folgte ein Facelift. Und nun sieht der e-Golf schon seinem Ende entgegen.
Der VW e-Golf geht Ende des Jahres in den Ruhestand - weil es ein Konzern-Bruder besser kann
Friedhof der Supersportwagen: Hier verrotten Ferraris und Lamborghinis
Jedem Autoliebhaber blutet bei diesem Anblick das Herz. Tausende Luxusautos und Oldtimer verrotten auf einem Schrottplatz. Schlecht für die Autos, gut für …
Friedhof der Supersportwagen: Hier verrotten Ferraris und Lamborghinis
Raser flüchtet erfolgreich vor Polizei - bis ein Detail zum Verhängnis wird
Ganz clever wollte ein 30-jähriger Mercedes-Fahrer sein, als ihn die Polizei verfolgte. Geholfen hat ihm sein Trick allerdings nicht. Am Ende wurde er erwischt.
Raser flüchtet erfolgreich vor Polizei - bis ein Detail zum Verhängnis wird
Google Maps soll bald vor fieser Taxi-Abzocke schützen
Der Internet-Konzern erprobt eine neue Funktion für Taxi-Gäste. Mit dieser könnte sich künftig bares Geld gespart werden.
Google Maps soll bald vor fieser Taxi-Abzocke schützen

Kommentare