Pfingsten beginnt für Tausende im Stau

Stuttgart - Wie zu Beginn jeder Ferien wird eine Stauwelle in ganz Deutschland erwartet. Dieses Jahr könnte es aber noch schlimmer werden, da die Pfingstferien erst Mitte Juni sind.

Pfingsten hat für Tausende Kurzurlauber im Stau begonnen. Im Südwesten Deutschlands brach zum Beginn der Pfingstferien auf vielen Autobahnen der Verkehr zusammen. Die Reiselust vieler Fahrer endete am Freitag auf den Autobahnen 8, 81 und anderswo in kilometerlangen Blechkolonnen.

Der Verkehrswarndienst sprach von 24 Kilometern Stau auf der A 81 in Richtung Heilbronn zwischen Stuttgart und Mundelsheim. In Richtung Singen auf derselben Autobahn floss der Verkehr streckenweise nur stockend. Von der Autobahn 8 wurden in beide Richtungen - also nach Karlsruhe und nach München - kilometerlange Staus gemeldet.

Die Verkehrsexperten rechnen damit, dass sich die Lage nach diesem ersten Stoß der Pfingsturlauber am Samstag entspannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare