+
Calessino von Piaggio: Mit ihrem 60er-Jahre-Design lässt sie den unvergesslichen Charme des "Dolce Vita" wieder aufleben.

Italien: Piaggio setzt auf Elektro Charme

Ein Netz mit insgesamt 400 Ladestationen für elektrisch betriebene Roller und Kleintransporter wollen der Kraftradhersteller Piaggio und der Energiekonzern Enel in Italien aufbauen.

Die Stromtankstellen sollen vor allem an den Hauptverkehrsachsen installiert werden. Piaggio setzt dabei auf seine Erfahrungen mit den Elektromodellen Mp3 Hybrid, Porter Electric Power und Ape Calessino Electric Lithium. Laut Unternehmenschef Roberto Colaninno wird in fünf Jahren eine völlig neue Generation von Elektroantrieben zur Verfügung stehen.

Piaggio selbst werde ein elektrisch betriebenes City Car auf den Markt bringen. Nach Worten von Enel-Forschungsdirektor Livio Vido wird im Jahre 2020 voraussichtlich zehn Prozent des italienischen Kraftradbestandes mit Batterietechnik ausgestattet sein. Falls staatliche Kaufanreize hinzukämen, könnte dieser Anteil sogar auf 30 Prozent steigen.

osw.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé
Unter der Bezeichnung Polestar hat Volvo bislang seine sportlichen Autos vermarktet. Nun wollen die Schweden ihren Ableger elektrisieren. Drei E-Autos sind vom Jahr 2019 …
Elektro-Rennner: Polestar startet mit 600 PS-Coupé
Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback
Seit einiger Zeit schleicht der Erlkönig des neuen Audi A7 Sportback schon über Deutschlands Straßen - diese Woche wird er endlich der Welt präsentiert.
Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback
Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen
Für viele Daimler-Kunden steht bald ein Werkstattbesuch an - der Autobauer will mehr als eine Million Wagen wegen Kabelproblemen zurückrufen. Die wichtigsten …
Daimler-Rückruf: Was Kunden wissen müssen
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad
Ein Motorrad, das frühzeitig Gefahren erkennt und die Verkehrsteilnehmer warnt, ist bei BMW keine ferne Zukunftsvision mehr. Der Hersteller testet zu diesem Zweck gerade …
BMW testet kommunikationsfähiges Motorrad

Kommentare