Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!

Überraschung im Dschungelcamp: Ein Kandidat hat das Lager verlassen!
+
Abenteuerlich hat ein Transporter Schrottautos geladen.

Absolut abenteuerlich

Polizei stoppt akrobatischen Autotransport 

Einen abenteuerlichen Autotransport aus Bulgarien haben Beamte der Autobahnpolizei am frühen Mittwochmorgen aus dem Verkehr gezogen. 

Das Gespann fiel den Beamten, laut Polizeibericht, zwischen dem Autobahnkreuz Speyer und dem Autobahndreieck Hockenheim auf.

Auf der Ladefläche eines Transporters und auf seinem Anhänger waren Schrottautos im wahrsten Sinne des Wortes "gestapelt". Und das auf eine ganz besondere Art und Weise, wie im Bericht der Polizei zu lesen ist: "nach dem Motto 'Dann bastle ich mir einen Autotransporter mit zwei Ebenen'". Wenn es um den Transport von Fahrzeugen geht, gibt es oft unglaubliche Sachen, es werden Kleinwagen eingeladen oder die Oma zwischen Kisten in einen überladenen Umzugstransporter gepackt. 

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten zudem zahlreiche technische Mängel am Zugfahrzeug sowie am Anhänger fest. So war beispielsweise die Anhängerkupplung total ausgeschlagen, sodass die Gefahr bestand, dass der Anhänger sich vom Zugfahrzeug löst. 

Auf dem Anhänger wurden die kaputten Autos einfach gestapelt.

Zudem stellten die Polizeibeamten fest, dass der Transporter um 32 Prozent und der Anhänger gar um fast 90 Prozent überladen war. Abenteuerlich! Das Gespann war nach dem Urteil der Polizisten in solch einem desolaten Zustand, dass es keinen Meter mehr bewegt werden durfte.

Die Reaktion des 64-jährigen Fahrers waren, laut der Beamten, nur drei Worte: "Technik nix gut!"

Der stillgelegte Transport soll nun von einem größeren Lastwagen, der aus Bulgarien geschickt wird, abgeholt werden.

Kuriose Parkunfälle gibt es mit Transportern übrigens auch.

Die irrsten Autofahrer der Welt

Pol/ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum macht Sie Singen beim Autofahren so glücklich
Auch wenn nicht jeder Ton sitzt: Wer im Auto singt, lebt nicht nur gesünder, sondern angeblich auch länger. Warum das Trällern glücklich macht, lesen Sie hier.
Darum macht Sie Singen beim Autofahren so glücklich
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
Menschen finden in ihren Gärten manchmal die spannendsten Dinge: uralte Fossilien, historische Münzen - oder Autos! Die unglaubliche Geschichte lesen Sie hier.
Auto in Garten vergraben - Polizei deckt Verbrechen auf
ADAC meldet Staurekord für 2017
Immer mehr und immer länger - so viele Staus wie im letzten Jahr gab es nie zuvor. Außerdem waren sie länger als in den vorhergehenden Jahren.
ADAC meldet Staurekord für 2017
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz
Wer einen Renault Twingo fährt, muss nach längerer Gebrauchsdauer mit Problemen rechnen. Das zeigt der "TÜV Report 2018". Meist offenbaren sich die Mängel jedoch nur auf …
Renault Twingo II erhält durchwachsene TÜV-Bilanz

Kommentare