+
Planschbecken auf vier Rädern: Polizei stoppt BMW-Cabrio als Pool.

Abgefahren

Polizei stoppt Pool-Cabrio

  • schließen

Die besten Plätze am Beckenrand im Schwimmbad sind bei dieser Hitze schnell besetzt. Da hilft oft nur Erfindergeist. Wie wär's mit einem fahrenden Pool?

Der Polizist traute seinen Augen nicht, als er vergangenen Sonntag das Pool-Cabrio stoppte. Der Beamte war mit seinem Motorrad gerade auf der Blauenthaler Hauptstraße in Eibstock (Sachsen) unterwegs, als ihm ein offener BMW ohne Kennzeichen entgegen kam.

An Bord waren vier junge Männer in Badeshorts. Drei im Fahrgastraum, doch der vierte lümmelte - verbotenerweise - auf dem Kofferraumdeckel. Auf der Stelle wendete der Polizist sein Motorrad und verfolgte den BMW. 

Eine Sache war jedoch extrem seltsam: In jeder Kurve schwappte Wasser aus dem Cabrio. Auf einem Parkplatz stoppte der Wagen plötzlich und das Quartett flüchtet durch das Flussbett auf das andere Ufer der Zwickauer Mulde.

Polizei stoppt fahrenden Pool in Eibenstock. (Sachsen).

Der Wagen war ein Planschbecken auf vier Rädern: Tüftler hatten den Fahrgastraum komplett abgedichtet, mit knallblauer Poolfarbe gestrichen und mit Wasser gefüllt. Der Beckenrand war mit Holz verkleidet, das Lenkrad mit Bast umwickelt. Blöderweise hatte einer der Männer seine Geldbeutel und Schuhe im Kofferraum deponiert. Im Schutz der zahlreichen Schaulustigen wollte der 27-jährige seine Sachen aus dem Pool-Cabrio holen, bestreitete aber vehement, am Steuer des BMW gesessen zu haben. Da der junge Mann offensichtlich betrunken war, kam er um einen Alkoholtest nicht herum.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, da das Cabrio-Pool Marke Eigenbau wohl nicht zugelassen war.

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Weiter bittet die Polizei Chemnitz um Hinweise von Zeugen, denen am Sonntag, den 21. Juli 2013, dieses Fahrzeug im Bereich Blauenthal/Talsperre Eibenstock aufgefallen ist und die möglicherweise Angaben zum Fahrer des BMW oder dessen Fahrverhalten machen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Auf der Autobahn mit leerem Tank stehen zu bleiben, kann mit Bußgeldern bestraft werden. Doch gilt das auch bei E-Autos mit aufgebrauchtem Akku?
Mit leerem Tank gestrandet: Gelten Bußgelder auch bei E-Autos?
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Der Elektro-Autohersteller Tesla arbeitet auf Hochtouren an seinem neuen Autopiloten. Laut Zeitplan soll dieser Ende 2017 getestet werden.
Tesla: Ist der Zeitplan für den neuen Autopiloten in Gefahr?
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Einen Parkplatz blockieren? Dafür hatte ein Berliner Autofahrer kein Verständnis und zeigte prompt den Stinkefinger - was danach passierte, werden Sie nicht glauben.
Zuerst zeigt Autofahrer den Stinkefinger – dann passiert das
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität
Beim Autofahren das Handy am Ohr? Das ist gefährlich und deshalb verboten. Wer trotzdem im Auto telefonieren will, greift zu Freisprech-Geräten. Doch die sind längst …
Freisprecher: Oft große Unterschiede bei Sprachqualität

Kommentare