Bei Polizeikontrollen die Ruhe bewahren

- Autofahrer sollten bei Polizeikontrollen die Ruhe bewahren. Sie sollten sich vor allem so verhalten, dass es nicht zu Missverständnissen kommt, rät der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) in München. So könne etwa ein hastiger Griff in die Jacken-Innentasche bei Polizeibeamten den Eindruck erwecken, man wolle eine Waffe ziehen.

 Ebenfalls zu Missverständnissen führen könne abruptes Abbremsen vor einer Kontrolle. Nach dem Öffnen des Fensters sollten Autofahrer beide Hände am Lenkrad lassen, Beifahrer die Hände in den Schoß legen. Ratsam sei zudem, den Beamten immer das eigene Verhalten ankündigen _ so zum Beispiel den Griff nach den Papieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Busfahrer müssen Rücksicht auf geh- oder sehbehinderte Passagiere nehmen. Doch er muss von ihnen wissen. Das ist ein wichtiger Fakt, wenn jemand Schadenersatz nach einem …
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen

Kommentare