Bei Polizeikontrollen die Ruhe bewahren

- Autofahrer sollten bei Polizeikontrollen die Ruhe bewahren. Sie sollten sich vor allem so verhalten, dass es nicht zu Missverständnissen kommt, rät der Automobilclub Kraftfahrer-Schutz (KS) in München. So könne etwa ein hastiger Griff in die Jacken-Innentasche bei Polizeibeamten den Eindruck erwecken, man wolle eine Waffe ziehen.

 Ebenfalls zu Missverständnissen führen könne abruptes Abbremsen vor einer Kontrolle. Nach dem Öffnen des Fensters sollten Autofahrer beide Hände am Lenkrad lassen, Beifahrer die Hände in den Schoß legen. Ratsam sei zudem, den Beamten immer das eigene Verhalten ankündigen _ so zum Beispiel den Griff nach den Papieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Eigentlich werden Dieselmotoren vor allem mit einem erhöhten Stickoxid-Ausstoß in Verbindung gebracht. Doch möglicherweise verursachen sie auch mehr CO2 als Benziner.
Studie deckt auf: Diesel stoßen mehr CO2 aus als Benziner
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Der 4,14 Meter lange Kia Stonic bekommt zwar keinen Allradantrieb, dafür können die Kunden aber zwischen vielen bunten Farbkombinationen wählen. Die Preise starten bei …
Kia Stonic startet Ende September ab 15 790 Euro
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland
Elektroautos müssen noch immer häufiger als Benziner und Diesel "auftanken", denn ihre Reichweite ist meistens nicht so hoch. Dies ist zurzeit an 10 700 Ladepunkten in …
Für E-Autos mehr als 10 500 Ladepunkte in Deutschland

Kommentare