Porsche 911 Turbo Cabrio
1 von 9
Feierlaune bei Porsche: Nun kommt der Super-Elfer auch für Oben-Ohne-Fanatiker. Der 911 Turbo Cabrio (520 PS) und 911 Cabrio S (560 PS).
Porsche 911 Turbo Cabrio
2 von 9
50 Jahre nach dem Debut des Elfers und zum 40-jährigen Jubiläum des 911 Turbo ist die Cabrio-Version erstmals auf der Auto Show in Los Angeles am 20. November zu sehen. In beiden Modellen steckt ein 3,8 Liter-Sechszylinder. Höchstgeschwindigkeit fährt der offene Elfer bis zu Tempo 318.  
Porsche 911 Turbo Cabrio
3 von 9
Von 0 auf Tempo 100 sprinten die beiden Supersportler in 3,5 Sekunden bzw. in 3, 2 Sekunden.
Porsche 911 Turbo Cabrio
4 von 9
Das klassische Verdeck mit einem besonders leichten Magnesiumrahmen lässt sich während der Fahrt bis 50 Studenkilometer in 13 Sekunden öffnen.
Porsche 911 Turbo Cabrio
5 von 9
Der Porsche 911 Turbo Cabrio ist ab Dezember für 174.431 Euro und das S-Modell für 207.989 Euro zu haben.
Porsche 911 Turbo Cabrio
6 von 9
Das Interieur der neuen Cabrio folgt dem der 911 Turbo-Coupés. Bose-Soundsystem ist serienmäßig an Bord. Auf Wunsch ist erstmals eine Burmester-Anlage lieferbar.
Porsche 911 Turbo Cabrio
7 von 9
Offen optischer mehr denn je: Wie schon der Porsche 911 Turbo sind die weit ausladenden hinteren Kotflügel nochmals um 28 Millimeter breiter als bei den 911-Carrera-4-Modellen.
Porsche 911 Turbo Cabrio
8 von 9
Der Normverbrauch soll laut Porsche bei 9,9 Liter auf 100 Kilometern liegen; CO2: 231g/km.

Zum Jubiläum: Porsche 911 Turbo Cabrio

Porsche 911 Turbo jetzt auch als Cabrio mit allen technischen Finessen: aktive Hinterachslenkung, aufblasbare Spoilerlippe und neuer Allradantrieb.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Die Staatskarossen der US-Präsidenten
The Beast: Donald Trump ist neuer US-Präsident. Der mächtigste Mann der Welt ist in einem der sichersten Autos der Welt unterwegs. Das hat in Amerika Tradition.
Die Staatskarossen der US-Präsidenten
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Die Münchner Polizei macht seit 60 Jahren mit Radargeräten Jagd auf Temposündern. In dieser Zeit hat sich in der Technik einiges getan. Sehen Sie selbst. 
60 Jahre Radar: Die Blitzer der Münchner Polizei
Das ist der neue Opel Crossland X
Unübersehbarer Unterfahrtschutz und fette Planken an den Seiten, der Opel Crossland X macht voll auf Geländewagen. Dabei bleibt das neue Modell im Herzen ein typischer …
Das ist der neue Opel Crossland X
Was ist denn neu beim BMW 4er?
Jeder kennt das wohl: Dinge, die einem wirklich gefallen, sollen so bleiben, wie sie sind. Beim BMW 4er ging es den Münchner scheinbar auch so.   
Was ist denn neu beim BMW 4er?

Kommentare