Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
1 von 12
Der neue 911 Turbo: Zum 50. Geburtstag bekommt der Sportwagenklasiker einen neuen Allradantrieb, aktive Hinterachslenkung, adaptive Aerodynamik, Voll-LED-Scheinwerfer und als S-Modell einen 560 PS starken Sechszylinder-Boxer mit doppelter Turboaufladung.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
2 von 12
Auch die charakteristischen, weit ausladenden hinteren Kotflügel sind bei der neuen 911 Turbo-Generation nochmals um 28 Millimeter breiter als bei den 911 Carrera 4-Modelle.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
3 von 12
Der 911 Turbo beschleunigt mit 520 PS und dem optionalen Sport Chrono Paket in 3,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Höchstgeschwindigkeit schafft der Porsche bis zu 318 km/h.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
4 von 12
Der Normverbrauch für beide Modelle soll bei 9,7 Liter /100 km liegen.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
5 von 12
Premiere feiert der 911 Turbo auf der IAA im September 2013. Preise beginnen bei 162.055 Euro.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
6 von 12
Das Interieur ist natürlich komplett neu, baut aber auf der 911 Carrera-Familie auf.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
7 von 12
Bose-Soundsystem ist wie bei den Vorgängermodellen serienmäßig installiert.
Zum 40. Jubiläum bringt Porsche den 911 Turbo und den 911 Turbo S.
8 von 12
Neue Voll-LED-Scheinwerfer mit Vier-Punkt-Tagfahrlicht und dynamischer, kamerabasierter Fernlicht-Steuerung sind auch für den 911 Turbo eine Option.

Neuer Porsche 911 Turbo 

Porsche bringt zum 50. Geburtstag des 911 neue Turbo-Version. Der 911 Turbo kostet in Deutschland 162.055 Euro, der neue 911 Turbo S 195.256 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Ford GT: Tage des Donners
Die größten Pick-Ups, langweiligsten Limousinen und dicksten V8-Motoren - der amerikanische Automarkt bietet viele Superlative. Mit dem neuen Ford GT kommt ein weiterer …
Ford GT: Tage des Donners
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
"Wildschwein", "Biest", Gazelle. Die Dienstwagen der Mächtigsten der Welt fallen sehr unterschiedlich aus. Manche sind beinahe Panzer, andere eher bescheiden.
Dienstwagen: So reisen die mächtigsten Staatschefs
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
VW will seine Aufstiegsambitionen nicht begraben. Der Autobauer nimmt mit dem Arteon jetzt einen neuen Anlauf. Mit Audi, BMW oder Mercedes kann die Coupé-Limousine zwar …
VW Arteon: Der Passat mit dem Plus
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser
So ein Auto baut man nur einmal in 100 Jahren: Der kleine Alleskönner Libero ist zwar nicht das erfolgreichste, aber ganz sicher das innovativste und ungewöhnlichste …
Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Kommentare