+
Stärkste und schnellste Spielart des aktuellen Bügel-Cabrios von Porsche: der 911 Targa4 GTS. Foto: Porsche

Porsche bringt neue Topversion des 911 Targa

Mehr Leistung, modifiziertes Design, erweiterte Ausstattung und nachgeschärftes Set-up: So wird der Porsche 911 Targa4 GTS bei den Händlern stehen. Mit 316 kW/430 PS ist der Sportwagen das aktuelle stärkste Modell der Targa-Reihe.

Stuttgart (dpa/tmn) - Porsche legt eine weitere Variante des 911 auf und bringt den Sportwagen in diesen Tagen als Targa4 GTS auf den Markt. Mit mehr Leistung, modifiziertem Design, erweiterter Ausstattung und nachgeschärftem Set-up wird er zur sportlichen Topversion des Bügel-Cabrios, teilte der Hersteller mit. Die Spitzenposition gilt auch für den Grundpreis: Der steigt gegenüber dem Targa4 S um rund 13 000 auf 137 422 Euro.

Bei dem stärksten und schnellsten Targa der aktuellen Generation steigt die Leistung des 3,8 Liter großen Boxer-Triebwerks um 22 kW/30 PS auf 316 kW/430 PS. Der Sprintwert von 0 auf 100 km/h verkürzt sich je nach Getriebevariante auf 4,3 bis 4,7 Sekunden, das Spitzentempo liegt bei 303 km/h. Den Verbrauch gibt Porsche für die Version mit Doppelkupplung mit 9,2 Litern und für den Handschalter mit 10 Litern an (CO2-Ausstoß: 214 und 237 g/km).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare