+
Stärkste und schnellste Spielart des aktuellen Bügel-Cabrios von Porsche: der 911 Targa4 GTS. Foto: Porsche

Porsche bringt neue Topversion des 911 Targa

Mehr Leistung, modifiziertes Design, erweiterte Ausstattung und nachgeschärftes Set-up: So wird der Porsche 911 Targa4 GTS bei den Händlern stehen. Mit 316 kW/430 PS ist der Sportwagen das aktuelle stärkste Modell der Targa-Reihe.

Stuttgart (dpa/tmn) - Porsche legt eine weitere Variante des 911 auf und bringt den Sportwagen in diesen Tagen als Targa4 GTS auf den Markt. Mit mehr Leistung, modifiziertem Design, erweiterter Ausstattung und nachgeschärftem Set-up wird er zur sportlichen Topversion des Bügel-Cabrios, teilte der Hersteller mit. Die Spitzenposition gilt auch für den Grundpreis: Der steigt gegenüber dem Targa4 S um rund 13 000 auf 137 422 Euro.

Bei dem stärksten und schnellsten Targa der aktuellen Generation steigt die Leistung des 3,8 Liter großen Boxer-Triebwerks um 22 kW/30 PS auf 316 kW/430 PS. Der Sprintwert von 0 auf 100 km/h verkürzt sich je nach Getriebevariante auf 4,3 bis 4,7 Sekunden, das Spitzentempo liegt bei 303 km/h. Den Verbrauch gibt Porsche für die Version mit Doppelkupplung mit 9,2 Litern und für den Handschalter mit 10 Litern an (CO2-Ausstoß: 214 und 237 g/km).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Honda bereitet Neuauflage der Hybrid-Limousine Insight vor
Auf der Motorshow in Detroit hat Honda den neuen Insight vorgestellt. Die Hybrid-Limousine soll im Sommer in Serie gehen.
Honda bereitet Neuauflage der Hybrid-Limousine Insight vor
SUV-Studie gibt in Detroit Ausblick auf neuen Lexus RX
Freunde des Lexus RX bekommen jetzt einen Vorgeschmack auf den Nachfolger des Geländewagens. Auf der Motorshow in Detroit ist die Studie LF-1 Limitless zu sehen.
SUV-Studie gibt in Detroit Ausblick auf neuen Lexus RX
Ford zeigt aufgemotzten Edge und Film-Mustang
Ford lässt für seine US-Kunden die Muskeln spielen. Mehr Lust und Leistung sollen Kaufanreize für Edge und Mustang schaffen.
Ford zeigt aufgemotzten Edge und Film-Mustang
Silverado und Ram 1500 machen Jagd auf Ford F-150
Der Ford F-150 bekommt in seinem Segment Konkurrenz: General Motors und FiatChrysler haben auf der Automobilmesse in Detroit ihre neuen Fullsize-Pickup-Trucks …
Silverado und Ram 1500 machen Jagd auf Ford F-150

Kommentare