+
Porsche Cayenne Turbo S mit 550 PS

Porsche Cayenne Turbo S

Porsche adelt seinen Cayenne mit 550 PS 

  • schließen

Porsche verpasst dem Cayenne ein "S" und 550 PS. Der Power SUV ist schon ab Januar unter dem Namen Porsche Cayenne Turbo S für 151.702 Euro.

Lufteinlassgitter, Bugleuchtengehäuse und Spiegelteile tragen schwarzen Hochglanzlack. Auch die Innenseite der serienmäßigen 21 Zoll großen 911 Turbo II-Räder mit farbigem Porsche-Wappen sind exklusiv für den Cayenne Turbo S so lackiert.

Edel sind auch die 50 PS mehr Leistung. Damit sprintet der Porsche Cayenne Turbo S von null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden (minus 0,2 Sekunden). Bei Tempo 283 (plus fünf km/h) ist aber dann leider Schluss. Der Kraftstoffverbrauch liegt laut Porsche bei 11,5 Liter pro 100 Kilometer.

Power Porsche: Cayenne mit 550 PS 

Fotos vom Porsche Cayenne Turbo S

Alle fahrwerkstechnischen Feinheiten und Regelsysteme aus dem Haus sind beim Porsche Cayenne Turbo S an Bord. Vom Cayenne Turbo übernimmt er die Kombination von Luftfederung und aktiver Dämpfungsregelung PASM. Dazu kommt das Porsche Dynamic Chassis Control (PDCC), das die Wankneigung in Kurven praktisch auf null reduziert und so Agiliät und Komfort gleichermaßen steigert. Ebenfalls serienmäßig ist das Porsche Torque Vectoring Plus (PTV Plus).

Speziell für den neuen Cayenne Turbo S haben die Porsche-Designer Bi-Color-Lederausstattungen in neuen Farben und Kombinationen entworfen.

Der Cayenne Turbo S kostet in Deutschland 151.702 Euro und ist ab Januar 2013 zu haben.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Wer in den Urlaub düst, bringt manchmal ein unliebsames Souvenir mit nach Hause: Doch kann ich in Deutschland für ein Knöllchen aus dem Ausland belangt werden?
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?
Wer eine Kurve schneidet, verstößt gegen das Rechtsfahrverbot. Kommt es zu einem Unfall, haftet derjenige komplett. Aber ist das auch so, wenn das Fahrzeug wegen seiner …
Über die Straßenmitte gefahren: Wer haftet?

Kommentare