Porsche Cayman R Modell 2010
1 von 5
Reinrassig: Cayman R - Das Porsche-Alphabet reserviert den Buchstaben R für ganz spezielle Sportwagenaus seinem Stall. Das Leichtgewicht feiert Weltpremiere in Los Angeles.
Porsche Cayman R Modell 2010
2 von 5
Angetrieben wird das neue Mittelmotor-Coupé von einem leistungsgesteigerten 3,4-Liter-Sechszylindermotor mit 330 PS (243 kW).
Porsche Cayman R Modell 2010
3 von 5
Ein Sechsgang-Schaltgetriebe an die Hinterräder garantiert einen Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,0 Sekunden. Als Option steht auch das Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) zur Wahl.
Porsche Cayman R Modell 2010
4 von 5
Mit einem DIN-Leergewicht von lediglich 1.295 Kilogramm drückten die Porsche-Ingenieure das Leistungsgewicht des Coupés mit serienmäßigem Schaltgetriebe auf 3,9 Kilogramm pro PS.
Porsche Cayman R Modell 2010
5 von 5
Der Preis beträgt in Deutschland 69.830 Euro

330 PS

Porsche Cayman R - sportliches Leichtgewicht

Porsche Cayman R - sportliches Leichtgewicht. Das neue Spitzenmodell von Porsche feiert Weltpremiere in Los Angeles 2010: Cayman R.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Der BMW X4 M40d im Autotest
Die Zeiten, in denen man sich mit einem SUV abheben konnte, sind lange vorbei. Es sei denn, man fährt ein Auto wie den neuen BMW X4. Der ragt zwar nicht ganz so hoch auf …
Der BMW X4 M40d im Autotest
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Alle Jahre wieder trifft sich die Motorsportwelt im Süden Englands, um schnellen Autos und lauten Motoren zu frönen. Wir zeigen Ihnen die Highlights aus diesem Jahr.
Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Alle reden vom E-Auto, aber kaum einer fährt eins. Warum eigentlich? Am Fahrspaß kann es jedenfalls nicht liegen. Denn wer einmal ein E-Auto gefahren ist, will immer …
Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen
Weil die Crashstruktur, die Airbags und die Assistenzsysteme so ausgereift sind, erfinden Autohersteller immer neue Sicherheitssysteme für ganz spezielle Szenarien.
Fünf ausgefallen Assistenzsysteme, die nur in außergewöhnlichen Fällen helfen