1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
1 von 7
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt. Nach 116 Jahren zieht der Ur-911 ins Werksmuseum in Stuttgart ein.
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
2 von 7
Der von Ferdinand Porsche konstruierte und gebaute „P1“ rollte als eines der ersten zugelassenen Fahrzeuge Österreichs am 26. Juni 1898 über die Straßen Wiens.
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
3 von 7
In alle wichtigen Bauteile schlug Ferdinand Porsche das Kürzel „P1“ (für Porsche Nummer 1) ein. Das Fahrzeug ein Elektroauto hieß offiziell „Egger-Lohner-Elektromobil Modell C.2 Phaeton“.
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
4 von 7
Der Elektroantrieb des P1 leistete 3 PS und war 130 Kilogramm schwer. Spitze fuhr der P1 sogar 35 Stundenkilometer.
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
5 von 7
Die Fahrgeschwindigkeit konnte dabei mittels eines „Controller“ genannten Reglers in 12 Stufen gewählt werden.
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
6 von 7
Die Reichweite betrug damals 85 Kilometer. Hier eine Zeichnung des „Egger-Lohner-Elektromobil Modell C.2 Phaeton".
1898 präsentierte Ferdinand Porsche den ersten Porsche der Welt kurz P1 genannt.
7 von 7
Ferdinand Porsche konstruierte 1898 den "P1".

Die Rückkehr

P1 – der erste Porsche der Welt

Der von Ferdinand Porsche konstruierte und gebaute „P1“ rollte als eines der ersten zugelassenen Fahrzeuge Österreichs am 26. Juni 1898 über die Straßen Wiens.

Nach 116 Jahren ist das originale und unrestaurierte Fahrzeug wieder gefunden worden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten
Manche Modelle erobern sofort die Herzen der Autoliebhaber, andere sind nur von kurzer Lebensdauer. Wir stellen Ihnen die Exoten unter den Fahrzeugen vor.
Exoten unter den Autos: Diese Fahrzeuge sind äußerst selten
VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Mit dem Golf Country waren sie ihrer Zeit voraus. Doch jetzt haben sie mal wieder das Nachsehen. Mit dem Start des VW T-Roc, muss Volkswagen das riesige Feld der …
VW T-Roc im Test: Der Golf fürs Grobe
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Immer mehr Apps auf Smartphones erleichtern das Autofahrern. Doch bei manchen sollten Nutzer genau hinschauen. Hier sehen Sie die nützlichsten Auto-Apps.
Apps fürs Auto: Diese digitalen Helfer sind wirklich nützlich
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos
Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die kuriosen …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kommentare