Verrückte Holländer

Porsche-Leuchten für Cannabis-Anbau geklaut?

Amsterdam - Porsche-Fahrer aufgepasst: Die Niederlande und besonders Amsterdam scheint momentan ein unsicheres Pflaster zu sein. Diebe klauten aus den Luxus-Schlitten die Scheinwerfer.

Am Donnerstagmorgen wunderten sich in Amsterdam 20 Porsche-Besitzer als sie ihre edlen Autos sahen. Diebe klauten aus den Luxus-Karossen, wie die niederländische Tageszeitung "De Telegraph" berichtete, die vorderen Scheinwerfer. Bevorzugte Modelle: Cayenne und Panamera. Die holländische Polizei vermutet, dass die innovativen Xenon-Leuchten für den Cannabis-Anbau verwendet werden sollen.

Porsche Panamera S Hybrid

Porsche Panamera S Hybrid

Der Grund: Die Lampen spenden viel Wärme und verbrauchen dabei nur wenig Strom. Ideal für die Marihuana-Zucht. Die Besitzer der teuren Schlitten werden dafür kaum Verständnis haben. Sie tragen einen Schaden von mehreren tausend Euro davon.

ms

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft
Abschreckendere Strafen für Autofahrer: Das Handy am Steuer kostet künftig bis zu 200 Euro plus Fahrverbot. Und es kommt noch mehr:
200 Euro und Fahrverbot: Handy-Verbot am Steuer wird verschärft

Kommentare