Porsche steigerte dank Cayenne Jahresabsatz um 23,2 Prozent

- Stuttgart - Der Geländewagen Cayenne zieht Porsche nach vorne. Im Geschäftsjahr 2002/03 (bis 31. Juli) steigerte der Autobauer seinen Absatz um 23,2 Prozent auf 66 803 Fahrzeuge. Dazu habe der Cayenne mit 20 603 Fahrzeugen beigetragen, teilte Porsche mit. Der Sportwagenabsatz sei nach vorläufigen Zahlen um 14,8 Prozent auf 46 200 Einheiten gesunken.

<P>Der Konzernumsatz sei um 15 Prozent auf eine Größenordnung von 5,6 Milliarden Euro gestiegen. Auch das Ergebnis vor Steuern habe sich verbessert. Für das neue Geschäftsjahr sei Porsche zuversichtlich.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare