+
Bis zu 316 km/h schnell: Der offene Audi R8 Spyder rollt im Verlauf des Jahres zu den Händlern, den Preis für den schnellen Sportler nannte Audi noch nicht. Foto: Audi

Premiere in New York: Audi R8 kommt auch wieder als Spyder

Erst das Coupé, jetzt der Spyder. Audi lässt den R8 wieder aufleben. Er kommt mit Saugmotor und zehn Zylindern auf den Markt.

New York (dpa/tmn) - Audi bietet den Sportwagen R8 bald auch wieder als Spyder an. Der offene Zweisitzer feiert seine Premiere auf der Motorshow in New York (Publikumstage 25. März bis 3. April) und kommt im Lauf des Jahres in den Handel.

Den Aufpreis zum mindestens 165 000 Euro teuren Coupé nannte der Hersteller noch nicht. Wie der Vorgänger bekommt auch der neue R8 Spyder ein betont knapp geschnittenes Soft-Top, das sich binnen 20 Sekunden unter den großen Heckdeckel vor den Motor faltet. Dieser Mechanismus funktioniert dem Hersteller zufolge bis Tempo 50 auch während der Fahrt.

Ein hoch drehender Saugmotor mit zehn Zylindern und 5,2 Litern Hubraum leistet dem Hersteller zufolge 397 kW/540 PS. Er bringt über den serienmäßigen Allradantrieb 540 Nm auf die Straße. Damit soll der 1,612 Kilo schwere Zweisitzer in 3,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und erreicht maximal 316 km/h. Den Verbrauch gibt Audi mit 11,7 Litern an, den CO2-Ausstoß mit 277 g/km.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Die wenigsten Probleme haben BMW-Fahrer. Dafür müssen Hyundai-Besitzer am häufigsten den ADAC rufen. Die meisten Pannen verursacht ein bestimmtes Bauteil.
Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen
Continental testet auf der Autobahn autonomes Fahren
Noch ist es Zukunftsmusik, die Serienreife weit weg. Aber irgendwann wird es wahr - dann plaudern wir, lesen oder schauen Videos während der Fahrt im Roboterauto.
Continental testet auf der Autobahn autonomes Fahren
So tönen Sie Autoscheiben ohne Folie
Sie wollen nicht umständlich mit Folien hantieren, um Ihre Scheiben zu tönen? Wir zeigen Ihnen eine Alternative – ganz ohne Folien.
So tönen Sie Autoscheiben ohne Folie
Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende
Schönes Wetter und verlängertes Wochenende: Bis zum 1. Mai kann es deutschlandweit wieder zu langen Staus kommen. Diese Strecken sind besonders betroffen.
Mehr Zeit einplanen: ADAC warnt vor langem Stauwochenende

Kommentare