Der Premium-A6

- Nur Sechs- und Achtzylinder in Audis neuer Mittelklasse

<P>Nach jüngsten Informationen heißt das erklärte Ziel der Ingolstädter nämlich künftig Höherpositionierung mit Konzentration auf Premium-Wettbewerber wie vor allem BMW und Mercedes. So zitiert die Fachzeitschrift "Autobild" denn auch Audi-Chef Dr. Martin Winterkorn mit den Worten: "Wer in der ersten Liga dabei sein will, muss sich entsprechend aufstellen".<BR><BR>Die Hauptrollen spielen dabei hier in Zukunft Sechszylinder-Motoren, die im A6 gleich in sieben Varianten angeboten werden. Die Palette reicht von 2,4- bis 3,2-Liter mit Leistungen von 170 bis 250 PS. Darüber rangiert der bekannte 4,2-Liter-V8 mit 335 PS, der 2006 von einem FSI-Direkteinspritzer mit 345 PS abgelöst wird.<BR><BR>Wem das noch nicht reicht, der kann dann noch auf den A6 5.0 mit der FSI-Ausführung des 5,0-Liter-Zehnzylinders mit 420 PS unter der Haube warten. Übrigens: Der einzige, bisher definitiv abgesegnete Vierzylinder, der an dieser Stelle arbeiten darf, ist ein Diesel. Der 2,0-Liter-TDI mit 140 PS wird Anfang 2005 nachgereicht. </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare