Im PS-Wahn

- Neue Automodelle, getunte Boliden und automobile Schmuckstücke aller Jahrgänge - alles, was das Autofahrerherz begehrt, findet man auf der "Essen Motor Show". Die Weltmesse für Automobile, Tuning, Motorsport und Classics (1. - 12. 12.) findet heuer unter dem Motto "Your car is more" mit rund 570 Ausstellern statt. Etwa 400 000 Autofans werden zu der besucherstärksten Automobilmesse des Jahres in Deutschland erwartet.

Diese Messe (www.essenmotorshow.de) genießt bei ihren Fans schon lange Kult-Status: Man trifft hier nicht nur Rennsport- Prominenz und viele Idole frühererTage, sondern auch veredelte Fahrzeuge aller Art. Die Bandbreite automobiler Themen beinhaltet unter anderem Design-Studien, Kuriositäten, Art-Cars, Dragsters, Monster-Trucks, Unikate, Oldtimer und jede Menge Zubehör. Weiterhin runden Sonderpräsentationen - zum Beispiel die legendären "24 Stunden von Le Mans" im Show-Center und die Präsentation der aktuellen Formel 1-Boliden - das Programm ab.

Besonders für Tuning- Freunde ist die Messe der Treffpunkt des Jahres. Sie gewinnen nicht nur einen Überblick über daaktuelle Tuning-Angebot und neue Trends, sondern erhalten dort auch zahlreiche Tipps für fachgerechtes Veredeln in den gesetzlichen Grenzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer haftet nach Spurwechsel-Unfall mit Lkw?
Beim Spurwechsel auf der Autobahn gilt eine erhöhte Sorgfaltspflicht. Wer dagegen verstößt, muss in der Regel den Schaden selbst bezahlen, auch wenn der Unfall mit einem …
Wer haftet nach Spurwechsel-Unfall mit Lkw?
Wie man das Auto richtig abmeldet
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Das spart Steuern und Versicherungsgebühren. Doch welche Dokumente …
Wie man das Auto richtig abmeldet
Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Regelmäßige Fahrten durch die Waschanlage gehören für viele Autofahrer zur problemlosen Autopflege dazu. Doch was ist zu tun, wenn sie nach dem Waschgang Schäden am …
Bei Schäden nach der Waschanlage Fotos machen
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor
Die Luxusmarke Aston Martin hat diese Woche das "Volante Vision Concept" vorgestellt: das Modell ist ein autonomes, hybrid-elektrisches Fahrzeug - und es fliegt.
Fortbewegung der Zukunft: Aston Martin stellt Flugtaxi vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.