Ramsauer will mehr deutsche Elektroautos

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will bis 2020 eine Million Elektroautos auf Deutschlands Straßen sehen. Um dieses Ziel zu erreichen, will er besondere Anreize für Unternehmen und Nutzer schaffen.

Mehr als die Hälfte der Elektroautos auf deutschen Straßen sollen 2020 nach den Worten von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer von heimischen Firmen kommen. “Der Marktanteil muss deutlich über 50 Prozent liegen“, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch bei der Eröffnung des Wettbewerbs “Schaufenster Elektromobilität“ in Berlin. Er soll laut Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) vor allem dazu dienen, die Elektromobilität für den Massenmarkt nutzbar zu machen.

Diese Elektroautos gibt's schon

Diese Elektroautos gibt's schon

Ramsauer betonte, es werde keine “reinen, bar auszuzahlenden Kaufprämien geben“ wie in anderen Ländern. Rösler erklärte, der Wettbewerb gelte ausdrücklich auch für Infrastruktureinrichtungen. Gefragt sei auch die Innovationskraft kleiner und mittlerer Unternehmen.

Ramsauer erinnerte daran, dass Steuererleichterungen für Nutzer elektrisch angetriebener Dienstwagen geplant seien. Der zurzeit relativ hohe Anschaffungspreis benachteiligt sie, da der zu versteuernde geldwerte Vorteil ein Prozent davon beträgt. Als Möglichkeiten für die Initiativen von Kommunen oder Regionen nannten Rösler und Ramsauer die Erlaubnis, Busspuren zu nutzen, günstigere Parkgebühren oder Vorteile bei Umweltplakettenregelungen.

Die Ausschreibung wird vom Bund mit 180 Millionen Euro gefördert. Bewerben können sich öffentliche Körperschaften in Kooperation mit Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen. Im Frühjahr 2012 will die Bundesregierung drei bis fünf Modellregionen auswählen. Sie sollen die Vorgabe der Koalition vorantreiben, Deutschland zum Leitanbieter und Leitmarkt für Elektromobilität zu machen. Bis 2020 soll demnach eine Million Elektroautos auf den deutschen Straßen fahren.

Die Definition des Elektroautos ist nach wie vor offen. Wahrscheinlich werden darunter auch Hybrid-Fahrzeuge fallen, also Autos mit einer Antriebskombination aus fossilem Treibstoff und Strom.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Wenn der Planet vom Himmel brennt, ist die Hitze im Auto unerträglich. Bis zu 70 Grad kann sich das Innere in einem Fahrzeug aufheizen. Schwarz oder Weiß? Spielt die …
Hitze im Auto: Ist es in weißen Autos kühler?
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Wer die Geschwindigkeitsgrenze nicht einhält und zu schnell fährt, bekommt einen Strafzettel - so ist das nun mal. Doch in diesem Fall scheiden sich die Geister.
Dieser Strafzettel macht Autofahrer richtig wütend
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Wer in den Urlaub düst, bringt manchmal ein unliebsames Souvenir mit nach Hause: Doch kann ich in Deutschland für ein Knöllchen aus dem Ausland belangt werden?
Strafzettel im Ausland: Muss ich wirklich zahlen?
Dachbox fürs Auto muss passen
Geht es mit der ganzen Familie in den Urlaub, reicht der Platz im Kofferraum für das Gepäck oft nicht aus. Die Lösung ist dann eine Dachbox. Doch hat die Befestigung …
Dachbox fürs Auto muss passen

Kommentare