+
Alptraum auf der Autobahn: Drängler und Raser sind gefährlich.

Auf der Überholspur

Tempo 200! Raser haften bei Unfall mit

Auf der Überholspur ist Tempo 200 gefährlich. Das Oberlandesgericht Koblenz hat nun ein Urteil gegen einen Raser gefällt, obwohl ein anderer Autofahrer verkehrswidrig die Spur wechselte.  

Wer auf Autobahnen die Richtgeschwindigkeit deutlich überschreitet, haftet einem Urteil zufolge bei einem Unfall mit. Dies gelte auch bei schweren Fehlern des Unfallgegners, teilte das Oberlandesgericht Koblenz am Mittwoch mit. Im vorliegenden Fall war ein Autofahrer mit Tempo 200 auf der Überholspur unterwegs, als der Fahrer eines anderen Wagens vor ihm grob verkehrswidrig auf diese Spur wechselte und es zu einem Unfall kam.

Eine solche Geschwindigkeit schaffe ein erhebliches Gefahrenpotenzial, befand das Gericht. In der Regel sei es dadurch nicht mehr möglich, Verkehrssituationen rechtzeitig zu erkennen. Der geschädigte Fahrer musste 40 Prozent des Schadens tragen. Die Richtgeschwindigkeit auf deutschen Autobahnen liegt bei 130 Stundenkilometern (Urteil vom 14. Oktober 2013, Az. 12 U 313/13).

Das sind die nervigsten Autofahrer

Das sind die nervigsten Autofahrer

dpa

Mehr zum Thema:

Davor haben Frauen beim Autofahren Angst

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Schwarze Schrift auf weißem Grund: So sieht das klassische Kennzeichen aus. Aber es gibt auch welche mit grüner Schrift. Wir verraten Ihnen, was dahinter steckt.
Was bedeuten grüne Kennzeichen und welchen Vorteil haben sie?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Wer sein Auto verschrotten, verkaufen oder generell aus dem Verkehr ziehen will, muss es abmelden. Doch welche Behörden sollten Autobesitzer aufsuchen?
Auto abmelden: So geht’s und diese Dokumente brauchen Sie
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Wer hat als Kind nicht davon geträumt, einmal in einem Bond-Auto zu fahren und die vielen Gadgets auszuprobieren? Jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu, aber nur im …
Schleudersitz und Co.: Jetzt können Sie das Bond-Auto ganz einfach nachbauen
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben
Autos können momentan bundesweit nicht zugelassen werden. An der Behebung des Problems wird momentan noch gearbeitet.
Störung im Kraftfahrt-Bundesamt behoben

Kommentare