+
Yamaha hat seinen Langstreckenroller X-Max 400 überarbeitet und bringt ihn im November dieses Jahres zu Preisen ab 6695 Euro auf den Markt. Foto: Matthijs Van Roon/Yamaha/dpa-tmn

Überarbeitetes Modell

Reiseroller: Yamaha X-Max 400 kommt im November

Roller für größere Touren: Yamaha hat seinem X-Max 400 ein Update verpasst. Dazu gehören unter anderem eine neue Verkleidung, LED-Doppelscheinwerfer sowie ein neu gestaltetes Cockpit.

Neuss (dpa/tmn) - Yamaha hat für das Modelljahr 2018 seinen Langstreckenroller X-Max 400 überarbeitet. Der 210 Kilogramm schwere Roller soll im November dieses Jahres zu Preisen ab 6695 Euro auf den Markt kommen, teilte der japanische Hersteller mit.

Das seit 2013 erhältliche Modell hat künftig eine neue Verkleidung und LED-Doppelscheinwerfer. Auch die Doppelsitzbank und das Cockpit sind neu gestaltet. Ein Schlüssellos-System ermöglicht es, den Roller zu starten und Lenker sowie Sitzbank zu entriegeln, ohne den Schlüssel einstecken zu müssen.

Eine Telegabel wie beim Motorrad soll das Fahrverhalten verbessern. ABS und Traktionskontrolle sind serienmäßig. Für Vortrieb sorgt beim nun um fünf Kilo leichteren Roller ein flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Einzylinder mit 24,5 kW/33,5 PS. Das maximale Drehmoment von 36 Newtonmetern stellt der Motor bei 6000 Touren parat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Weil ein Autofahrer sein Fahrzeug ziemlich ungünstig vor einer Einfahrt parkte, legte ein Staplerfahrer selbst Hand an.
So geht dieser Staplerfahrer mit Problem-Parkern um
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Auf korrekte Scheinwerfer sind Autofahrer gerade im Winter angewiesen. Allerdings ist das bei den meisten nicht der Fall. Das zeigt ein Licht-Test ergibt.
Jedes dritte Auto mit Mängeln in der Beleuchtung unterwegs
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H
Er ist so etwas wie der französische VW-Bus. 1947 präsentierte Citroën mit dem Typ H sein mit Abstand berühmtestes Nutzfahrzeug. Und während das Original so langsam …
Wellblechhütte auf Rädern: 70 Jahre Citroën Typ H
E-Auto besser schon beim Laden vorheizen
Heizung, Lüftung und Licht können im Winter zu wahren Stromfressen im Auto werden. Vor allem wer ein Elektroauto fährt, sollte den erhöhten Verbrauch einplanen. …
E-Auto besser schon beim Laden vorheizen

Kommentare