+
Münchner Autotage 2012

Rekord bei Münchner Autotagen

Autotagen Die meisten Marken, die meisten Händler, die meisten Besucher – und ein gemeinsames Fazit: Rekord! Gestern gingen die Münchner Autotage und die Freizeitmesse free zu Ende – sie waren an Superlativen heuer nicht zu überbieten.

Fünf Tage lang konnten Besucher auf den Mitmachmessen anschauen, ausprobieren und absahnen. Und Letzteres taten viele: Bei einer Befragung gaben 67 Prozent der Besucher an, auf der Messe selbst gekauft oder gebucht zu haben. 84 Prozent wollten das gleich im Anschluss tun.

Dr. Reinhard Pfeiffer

Die erstmalige Kombination der free mit den Autotagen hat sich bewährt: „Es ist ganz hervorragend gelaufen. Die beiden Messen haben wechselseitig enorm voneinander profitiert. Wir freuen uns über einen tollen Erfolg“, sagt Dr. Reinhard Pfeiffer (49), Geschäftsführer der Messe München. Hans-Georg Bechthold von den Autotagen: „Die Besucherzahlen lagen deutlich über unseren Erwartungen. Es wurden viele Autos verkauft und Probe gefahren.“ Das Messe-Fazit in Zahlen: Mehr als 120 000 Besucher kamen zu beiden Messen – „eine deutliche Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr“.

Und: „Auch die Aussteller sind mit dem Verlauf sehr zufrieden.“ Das Konzept, Urlaub und Freizeit miteinander zu verbinden,seivollaufgegangen: „Es wurde viel gebucht und viel gekauft.“ Extrem gut angekommen sei der Fahrradbereich auf der free: E-Bikes und motorisierte Räder wurden speziell von älteren Menschen stark nachgefragt. Großen Anklang fand auch der Caravanbereich – „dazu haben die Münchner Autotage natürlich hervorragend gepasst“, sagt Pfeiffer. 27 Hersteller und 200 Modelle gab es dort – so viele wie nie zuvor.

A. THIEME

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Bis 2033 müssen die alten "Lappen" gegen den EU-Führerschein im Scheckkartenformat getauscht sein. Der Verkehrsausschuss im Bundesrat sagt aber etwas anderes.
Diese neuen Regelungen zum Führerschein sollte jeder kennen
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Die Schadstoffbelastung ist in vielen deutschen Großstädten zu hoch - deshalb entscheidet das Bundesverwaltungsgericht heute über ein Diesel-Fahrverbot.
Fahrverbot: Drohen Dieselfahrern hohe Wertverluste?
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Hyundai bereitet die neue Generation seines SUV-Modells Santa Fe für die Premiere auf dem Genfer Autosalon vor. Der Geländewagen soll danach im August in den Handel …
Neuer Hyundai Santa Fe kommt im August
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf
Der neue 508 von Peugeot wird etwas kürzer und dafür flacher. Im neuen Flaggschiff wird zudem eine umfangreiche Ausstattung für Komfort und Sicherheit geboten.
Peugeot bringt neues Flaggschiff 508 nach Genf

Kommentare