+
Rekordfahrt: Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink verbrauchten mit ihrem Ford Mondeo Econetic im Schnitt 2,79 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Ford Mondeo: 2,79 Liter Rekordverbrauch

Zwei Norweger haben mit einem Ford Mondeo Econetic einen neuen europäischen Verbrauchsrekord für Serien-Dieselfahrzeuge aufgestellt.

Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink kamen mit einer Tankfüllung von 70,92 Litern Dieselkraftstoff 2536,4 Kilometer weit. Das entspricht einem Verbrauch von 2,79 Litern auf 100 Kilometer.

Die Route führte die beiden Norweger von Helsingfors an der finnischen Westküste über Haparanda in Schweden und entlang der Ostseeküste nach Stockholm, von dort weiter nach Uddevalla an der schwedischen Westküste bis dann schließlich hinter Oslo in Norwegen der Tank leer war. Die Fahrt dauerte 46 Stunden.

Knut Wilthil und Henrik Borchgrevink hatten bereits im Herbst 2011 bei deutlich schlechteren Wetter- und Straßenbedingungen mit einem Mondeo Econetic von Russland nach Schweden gefahren. Damals benötigte das Fahrzeug im Schnitt 3,2 Liter Diesel pro 100 Kilometer.

Das Fahrzeug für beide Rekordfahrten war ein Ford Mondeo Econetic mit dem 1,6-Liter-TDCi-Dieselmotor und 85 kW / 115 PS), 6-Gang-Schaltgetriebe und serienmäßigem Start-Stopp-System. Der werksseitig angegebene kombinierte Verbrauch beträgt für dieses Modell 4,3 Liter/100 km. Die CO2-Emissionen liegen bei 114 Gramm je Kilometer.

Die größten Spritschlucker der Straße

Die größten Spritschlucker der Straße

Knut Wilthil (52) ist Fachkraft bei der norwegischen Luftfahrtbehörde Avinor, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Henrik Borchgrevink (42) ist Angestellter bei der norwegischen AIS (Aeronautical Information Services), verheiratet und ebenfalls Vater von zwei Kindern.

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Ein tonnenschwerer Kran krachte auf einen fahrenden Audi - doch mit dem, was danach passiert, hat niemand gerechnet.
Unglaubliches Unfall-Video! So etwas haben Sie noch nie gesehen
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Bei einem spektakulärem Unfall hatte die Fahrerin Glück im Unglück - sie bliebt unverletzt. Doch der Tesla brannte komplett aus. Die Feuerwehr filmte den Einsatz.
Hier brennt ein Tesla - 35 Feuerwehrleute im Einsatz
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Ende November läuft die Kündigungsfrist für Autoversicherungen ab. Bis dahin können Verbraucher den Anbieter wechseln. Doch Vorsicht: Ein voreiliges Auflösen des …
Alte Kfz-Police erst nach Zusage von neuem Anbieter kündigen
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite
Die Neuauflage des A7 hat Audi unter anderem etwas flacher gezeichnet und ihr eine neue Front verpasst. Mehr Platz für Passagiere und Kofferraum will das viertürige …
Audi stellt dem neuen A8 einen A7 zur Seite

Kommentare