+
Renault Connect: Lkw der Zukunft

Renault Connect: Lkw der Zukunft

Renault Trucks arbeitet an Ideen für die Zukunft. Die Studie Renault Connect zeigt, wie ein City-Laster aussehen könnte.  

Dank der Elektromotoren in den Vorderrädern und der Montage der Batterien im Fahrzeugrahmen liegt der Boden des Renault Connect sehr niedrig. Dies ermöglicht eine Ladekante auf Bordsteinhöhe, wodurch das Be- und Entladen deutlich vereinfacht wird.

Gemeinsam mit dem Aufbauhersteller Gemco E Trucks hat Renault Trucks schon einen experimentellen Elektro-Lkw mit einer Ladekante auf Bodenebene entwickelt.

Doch um dem Fahrer seine Arbeit noch weiter zu erleichtern, ist sein Sitz mittig platziert. Der Fahrer kann sowohl links als auch rechts ein- und aussteigen. Er kann auch von seiner Kabine aus direkt zur Ladung gelangen.

Renault Connect

Laster der Zukunft: Renault Connect

Die zentrale Sitzposition bietet dem Fahrer ein sehr breites Sichtfeld sowohl nach vorne als auch zu den Seiten. Die Sicht beim Rückwärtsfahren wird durch einen Cockpit-Bildschirm und Kameras am Heck des Fahrzeugs sichergestellt.

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare