Der neue Renault Kadjar.
1 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
2 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
3 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
4 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
5 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
6 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
7 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.
Der neue Renault Kadjar.
8 von 18
Der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV.

Robuster SUV

Der neue Renault Kadjar

Kraftvoll, dynamisch, aber auch alltagstauglich: der neue Renault Kadjar ist ein kompakter SUV, der viele glücklich machen soll.  

Der neue Renault Kadjar ist rund 4,45 Meter lang. Damit ordnet sich der SUV zwischen den Renault Scénic (4,36 Meter) und dem Mégane Grandtour (4,56 Meter) ein. Dabei ist der Kadjar 1,60 Meter hoch (Kadjar 4x4: 1,612 Meter).

Um auf Feldwegen oder abseits der Straßen zu überzeugen, verfügt der Renault Kadjar über eine Bodenfreiheit von 20 Zentimetern und einem Böschungswinkel von 18 Grad vorne bzw. 28 Grad hinten.

Agil im Stadtverkehr mit einem Wendekreis von 10,72 Metern. Daneben ist die elektrische Servolenkung im City-Modus besonders leicht.

Für Koffer und Gepäck ist im Fünfsitzer für 472 Liter Platz. Die Rücksitze, aber auch der Beifahrersitz lassen sich umklappen.

Zum Start stehen vier Motoren zur Wahl: Ein 130-PS-Benziner und drei Turbo-Diesel (110 PS, 110 PS und 130 PS). Renault bietet den Kadjar wahlweise mit Front- und variablem Allradantrieb an. In den 4x4-Versionen kann der Fahrer per Knopfdruck zwischen drei Antriebsarten wählen.

Um den Verbrauch zu senken ist eine Stop & Start-Automatik an Bord, die sich aber auch ausschalten lässt.

Der neue Renault Kadjar steht ab 19.990 Euro (130 PS Benziner) in der Liste. Die Dieselmodelle starten bei 25.290 Euro.

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier
Am VW Golf führt in der Kompaktklasse kein Weg vorbei. Doch wenn Ford jetzt die vierte Generation des Focus an den Start bringt, wird der Abstand zumindest deutlich …
Ford Focus im Test: Aller guten Dinge sind vier
Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist
Klassische Rennräder sind begehrt, sei es als Hobby für Sammler oder als schneller Spaß in der Stadt. Doch was kosten diese sportlichen Fahrräder aus Stahl, und was …
Was bei Vintage-Rennrädern zu beachten ist
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Für viele Autofans sind sie die wahren Stars im Kino: Filmautos. Aber welches ist das beliebteste? Dieser Frage ging eine Umfrage nach. Mit überraschendem Ergebnis.
James Bond oder Batman? Das sind die besten Filmautos aller Zeiten
Luxus und Leistung satt beim Bentley Continental GT
Er hat Fahrleistungen wie ein Supersportwagen und bietet mehr Luxus als die meisten Limousinen - das macht den Bentley Continental GT zum perfekten Tourer für …
Luxus und Leistung satt beim Bentley Continental GT