+
Renault hat dem Mégane CC sparsamere Motoren verpasst und das Cabrio für die Saison 2013 gründlich aufgewertet. 

Open-Air Vergnügen

Mehr Spaß mit dem neuen Renault Mégane CC

Pünktlich zum Frühlingsbeginn schickt Renault den Mégane CC mit sparsamen Motoren und mehr Ausstattung ins Rennen. Auch ein Sondermodell sorgt für frischen Wind.

Ab sofort gibt es für das Renault Mégane Coupé-Cabriolet einen 1,2 Liter-Turbobenziner mit 132 PS. Im Schnitt sinkt der Verbrauch, auch dank Start-Stopp-System, auf 6,4 Liter.

Weiter Motorenneuheit ist der 1,6-Liter-Turbodiesel mit 130 PS. Start-Stop-Automatik und Rückgewinnung von Bremsenergie drücken den Dieseldurst auf 4,4 Liter. Mit dem neuen Antrieb sprintet der Renault Mégane CC in 10,8 Sekunden von null auf Tempo 100 und fährt 210 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Bei den Ausstattungen haben die Kunden zukünftig die Wahl zwischen Dynamique, Luxe und GT. Serienmäßig an Bord sind dann neben Klimaanlage, CD-Radio mit USB- und Aux-in-Anschluss sowie Bluetooth-Freisprecheinrichtung auch Tempomat und die Einparkhilfe am Heck. Auch gehören LED-Fahrlicht und neu gestaltete Leichtmetallräder zum Frühlings-Look 2013. 

Die Preise starten bei 27.690 Euro. Die Diesel-Varianten sind ab 30.390 Euro zu haben.

Für noch mehr Frühlingsgefühle möchte Renault mit einem limitierten Sondermodell sorgen: Das Mégane Floride Collection 2013 mit schwarzen Ledersitzen, schwarzen Metallic-Lack und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Schwarz oder Ivory Beige.

Frischer Wind beim neuen Renault Mégane CC

Frischer Wind beim neuen Renault Mégane CC

ampnet/jri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Treiben es die Deutschen mit ihrer Liebe zum Auto zu bunt? Eine repräsentative Umfrage geht der Frage nach dem Stellenwert des Autos in unserem Leben auf die Spur.
Erstaunlich: So viele Deutsche lieben ihr Auto mehr als den Partner
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
Wenn es um Elektroautos geht, stellen sich viele die Frage nach der Ladezeit der Batterie. Sind es Stunden? Oder gar Tage? Wir klären Sie darüber auf.
Wie lange brauchen Elektroautos beim Laden?
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell …
HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro
Die sportliche Spitze des Kleinwagens VW Polo steht zu Preisen ab 23 950 Euro in den Startlöchern. Der GTI kommt Anfang 2018 zu den Kunden, die im Kleinwagen erstmals …
Neuer VW Polo GTI startet ab 23 950 Euro

Kommentare