+
Renault Roadster Wind - Kennzeichen des Zweisitzers im Kompakt­format ist das in nur zwölf Sekunden elektrisch versenkbare Hardtop.

Renault-Roadster Wind

Ein neues Cabrio-Coupé mit der Bezeichnung Wind will Renault auf dem Genfer Automobilsalon (4. bis 14. März) präsentieren. Kennzeichen des Zweisitzers ist das in nur zwölf Sekunden elektrisch versenkbare Hardtop.

Mit 3,83 Meter Länge lässt sich der neue Renault Wind besonders flink durch den Stadtverkehr bewegen, bietet aber auch auf Landstraßen und Autobahnen eine Menge Fahrspaß.

Offen oder geschlossen: Der Roadster Wind verfügt immer über das gleiche Ladevolumen.

Daneben glänzt der Coupé-Roadster mit praktischen Vorzügen: Der Wind ist das einzige Fahrzeug seiner Klasse, das dank seiner innovativen Dachkinematik bei offenem und geschlossenem Dach über das gleiche Ladevolumen verfügt. Der Kofferraum des neuen Renault Modells fasst unabhängig von der Stellung des Dachs 270 Liter nach VDA-Norm. Zu den Händlern soll der offene Zweisitzer auf Basis des Kleinwagens Twingo dann bereits im Juni kommen. Das teilt Renault Deutschland mit.

Renault/dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autoscheibe von innen gefroren: Was tun?
Bei eisigen Temperaturen ist es Ihnen vielleicht auch schon mal passiert: Die Autoscheibe ist von innen angefroren - doch wieso kommt es dazu und was kann man tun?
Autoscheibe von innen gefroren: Was tun?
So schonen Sie Ihre Autobatterie im Winter
Zur kalten Jahreszeit verweigern Autobatterien oft den Dienst und das Auto bewegt sich nicht mehr von der Stelle. So gehen Sie schonend mit dem Kraftspender um.
So schonen Sie Ihre Autobatterie im Winter
So lassen Sie Ihren Gebrauchten umsonst verschrotten
Auch Autos halten nicht ewig - aber was machen Sie mit dem Gebrauchten, wenn ihn keiner mehr haben will? Wir erklären Ihnen, wo und wie Sie ihn entsorgen.
So lassen Sie Ihren Gebrauchten umsonst verschrotten
Beim Tuning auf amtliche Prüfzeichen achten
Tunen meint das Aufrüsten von Geräten gegenüber der Standardausrichtung. Besonders Autos erhalten durch neue Feinheiten noch einmal einen Schliff. Aber Achtung: Jedes …
Beim Tuning auf amtliche Prüfzeichen achten

Kommentare