+
Der Name ist bald Programm: Im Januar soll der Renault Talisman den Laguna beerben.

Neues Modell für die Mittelklasse

Renault Talisman ersetzt Laguna

Bei Renault taucht ein neuer Name in der Mittelklasse auf. Das Modell Talisman soll im Januar den Laguna ersetzen. Damit will der französische Hersteller vor allem dem VW Passat und Ford Mondeo Konkurrenz machen.

Renault schickt ein neues Modell in die Mittelklasse: Als Ersatz für den Laguna hat der französische Hersteller für die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt (Publikumstage: 19. bis 27. September) den Talisman angekündigt.

Starten soll der Talisman im Januar zunächst als Limousine mit coupéhaften Zügen. Wenig später soll es auch wieder einen Kombi geben, heißt es aus Unternehmenskreisen. Preise für den Nachfolger das aktuell mindestens 24 490 Euro teuren Laguna nannte Renault noch nicht.

Der Talisman misst 4,85 Meter und soll bei 2,81 Metern Radstand reichlich Platz für fünf Personen und Gepäck bieten. So soll der Kofferraum über 600 Liter fassen. Technisch bedient sich der Hersteller vor allem aus dem Baukasten des Espace, von dem er Extras wie LED-Scheinwerfer oder die Allradlenkung übernimmt. Ebenfalls zur Ausstattung soll das System Multi-Sense vom Espace gehören, mit dem der Charakter des Fahrzeugs beeinflusst werden kann. So kann der Fahrer per Knopfdruck die Lenkung, die Steuerung der Automatik oder die Beleuchtung des Cockpits verändern.

Außerdem gibt es ein Head-Up-Display, ein Online-Multi-Media-System und Sitze mit einer neuen Schalentechnik, die sicherer und zugleich nachgiebiger sein sollen als bisher. Motorisiert hat Renault den designierten Konkurrenten vom VW Passat und Ford Mondeo zunächst mit zwei Benzinern und drei Dieseln, die ein Leistungsspektrum von 81 kW/110 PS bis 147 kW/200 PS abdecken. Weitere Daten nannte der Hersteller noch nicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Diese Spritztour nahm ein feuchtes Ende: Am vergangenen Samstagabend musste die Feuerwehr ein Auto aus dem Tegeler See bergen. Was steckt dahinter?
Ups! Diese "Spritztour" endete im Wasser
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Obwohl Norwegen bei der Elektro-Mobilität die Nase vorne hat, rät die E-Auto-Vereinigung vom Kauf ab. Was steckt hinter dieser Entwicklung?
Warum in Norwegen Elektro-Autos zum Problem werden
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Volvo bringt mit dem XC40 bereits seinen dritten Geländewagen auf den Markt. Die Preise starten zunächst bei 46 100 Euro. Ein späterer Einsteiger soll bei 31 350 Euro …
Volvo drängt ab Frühjahr mit dem XC40 in die Kompaktklasse
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella
Alter Name, Zukunftstechnik: Borgward hat eine Isabella als Konzeptstudie auf die Räder gestellt, die elektrisch fährt und die Insassen mit Hologramm-Anzeigen im …
Neue Studie auf der IAA: Borgward elektrisiert die Isabella

Kommentare