+
Der Kompakte im robusten All-Terrain-Look feiert auf dem Genfer Automobilsalon seine Weltpremiere.

Robuster Polo in der Cross-Version

Einen Kleinwagen auch für Abwege zeigt VW mit dem neuen Cross Polo auf dem Genfer Autosalon (4. - 14. März). Es ist das vierte Modell der Polo-Familie.

Der Fünftürer im Offroad-Look hat gegenüber der Serienversion ein um 15 mm höhergelegtes Fahrwerk und dunkle Kunststoffverkleidungen im unteren Bereich der Karosserie.

Diese sollen vor Kratzern schützen. Doch in erster Linie sollen sie das Outfit des Kleinwagens etwas aufpeppen. An der Front trägt der Fronttriebler eine anthrazitfarbene Schürze mit integrierten Nebelscheinwerfern und einem breiten Lufteinlass mit Wabeneinsatz. Die Antriebspalette umfasst sechs Motoren. Auf der Benzinerseite stehen ein 1,2-l- Motor mit 70 PS, ein 1,4-l-Antrieb mit 85 PS sowie ein aufgeladener 1,2-l-TSI mit 105 PS zur Wahl.

Robust: Der neue CrossPolo

Robust: Der neue CrossPolo

Mehr zum Thema:

Der neue Polo GTI

Der künftige Hybrid aus Wolfsburg

Das erste echte Zwei-Liter Auto von VW

Die beiden stärkeren Motoren können gegen Aufpreis mit dem Siebengang- Doppelkupplungsgetriebe ausgerüstet werden. Auf der Dieselseite stehen ein 1,6-l-Motor mit 75, 90 und 105 PS zur Wahl. Die 90-PS-Variante kann ebenfalls mit dem DSG geordert werden. Die Ausstattung des neuen Cross Polo umfasst unter anderem zweifarbig gestaltete Sportsitze. Das Kofferraumvolumen beträgt 280 bis 952 Liter. Der robuste Polo rollt ab Mai zu den deutschen Händlern. Die Preise sind noch nicht bekannt, dürften jedoch bei rund 15 500 Euro liegen.

Wie die Zeit vergeht mit dem VW Golf...

Wie die Zeit vergeht! Mit dem VW Golf...

osw.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare