+
AMG-Version der Mercedes S-Klasse mit 585 PS: Die Super S-Klasse sprintet von null auf Tempo 100 in 4,4 Sekunden

V8-Motor mit 585 PS

S-Klasse mit Superpower: Mercedes S63 AMG

  • schließen

Vor rund zwei Monaten erst hat Mercedes seine neue S-Klasse enthüllt. Doch nun hat der Haustuner AMG der Luxus-Limousine noch etwas mehr Power verpasst. Unter der Haube schlummern jetzt 585 PS. 

Der bekannte V8-Biturbo bringt den Mercedes S63 AMG auf 585 PS - 41  Pferdestärken mehr als noch sein Vorgänger. Die Super S-Klasse sprintet von null auf Tempo 100 in 4,4 Sekunden, allerdings ist bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt Schluss.  

100 Kilogramm hat das neue Flaggschiff dafür abgespeckt. AMG-Leichtmetallräder, Lithium-Ionen-Batterie (minus 20 Kilo) und Hochleistungsbremsen verschaffen der S-Klasse die neuen Werte auf der Waage.

Doch das ist nicht alles: Die komplette Außenhaut der S-Klasse plus Dach sowie der Karosserie-Vorbau bestehen aus Aluminium. Auch eine Ersatzradmulde aus Carbon spart vier Kilo ein. Das Leistungsgewicht vom neuen S 63 AMG liegt bei 3,49 Kilogramm pro PS.

Luxuriöses Cockpit

Das sparsamste Achtzylinder-Topmodell verbraucht, laut AMG, 10,1 Liter auf 100 Kilometer (CO2: 237 g/km) und erfüllt bereits die Abgasnorm EU 6.

Auf Wunsch ist der S 63 AMG auch mit dem AMG Allradantrieb lieferbar. Der S 63 AMG 4MATIC sprintet in vier Sekunden von null auf 100 Tempo. Die Höchstgeschwindigkeit ist auch bei 250 km/h elektronisch abgeriegelt.

Klassisch, aber extrem luxuriös ist das Cockpit. Die Analog-Uhr im IWC Design verfügt über dreidimensionale, gefräste Metall-Zeiger und Metall-Appliken auf dem Ziffernblatt.

Stark und teuer

Die AMG-Version S 63 AMG (kurzer Radstand) kostet 149.880,50 Euro. Der S 63 AMG 4MATIC (langer Radstand) ist für 152.617,50 Euro zu haben (inklusive Mehrwertsteuer).

Alle guten Dinge sind drei 

Nach dem erfolgreichen Start des A 45 AMG und des CLA 45 AMG wollen die Daimler Haustuner mit dem neuen S 63 AMG ihr Können unter Beweis stellen. Weltpremiere feiert der neue S 63 AMG im September 2013 auf der IAA in Frankfurt.

Luxus-Power: Mercedes S63 AMG mit 585 PS

Luxus-Power: Mercedes S63 AMG mit 585 PS

Mehr zum Thema:

Mercedes A45 AMG: Im Kleinen pocht ein großes Herz

Wüstenschiff für das Ende der Welt

Der fahrende Chefsessel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
An der Ampel kleben Autofahrer oft Stoßstange an Stoßstange, um bei Grün möglich zügig vorwärts zu kommen. Doch handelt es sich bei der Annahme um einen Irrtum?
Verblüffend: Wie Sie an der Ampel schneller voran kommen
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Nach der Insolvenz der schwedischen Traditionsmarke Saab im Jahr 2012 folgt nun die Wiederauferstehung des 9-3 - mit innovativem Antrieb und neuem Namen.
Dieser totgeglaubte Autoklassiker kommt mit Elektroantrieb zurück
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Weihnachtsfans wollen auch im Auto nicht auf die festliche Stimmung verzichten. Blinkende Ausschmückungen im Wagen gefährden allerdings die Verkehrssicherheit und sind …
Leuchtsterne und blinkende Tannenbäume sind im Auto tabu
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger

Kommentare