+
Wenn es draußen kalt wird, müssen die Lieblinge in die Garage.

Die wichtigsten Tipps

Saisonwagen: Zeit für den Winterschlaf

Liebhaberfahrzeugen schlägt Ende Oktober wieder die Stunde: Rund 2,1 Millionen deutsche Cabrios, Old- und Youngtimer mit Saisonkennzeichen rollen in die Garagen. Zeit für den Winterschlaf!

Liebhaberfahrzeugen schlägt Ende Oktober wieder die Stunde: Rund 2,1 Millionen deutsche Cabrios, Old- und Youngtimer mit Saisonkennzeichen rollen in die Garagen. Zeit für den Winterschlaf! Die Schätzchen wollen aber gut vorbereitet sein. Das rät der TÜV Süd. Hier die wichtigsten Tipps:

  • Das Fitnessprogramm beginnt mit dem Waschen: Verwenden Sie Shampoos mit Waschkonservierer, oder nutzen Sie Waschanlagen-Programme mit Wachszusatz. Auch eine Reinigung des Unterbodens ist empfehlenswert. Die Motorwäsche sorgt für einen guten Start in den nächsten Frühling.
  • Fußmatten besser außerhalb überwintern – so kann sich unter ihnen keine Feuchtigkeit bilden.
  • Zur besseren Belüftung des Innenraums sollten die Seitenfenster ein paar Zentimeter geöffnet werden.
  • Frisches Öl schützt den Motor. Auch wenn das Wechselintervall noch nicht erreicht ist, lohnt die Investition: „Im Laufe des Betriebs bilden sich Säuren und andere aggressive Stoffe im Öl, die Metallteile und Dichtungen angreifen“, so der TÜV-Süd-Experte Eberhard Lang.
  • Cabrio-Verdecke benötigen besondere Pflege mit speziellen Reinigern und Konservierungsmittel. Ein Stoffverdeck steht in der Garage am besten in einer leicht entspannten Position – also einen Spalt geöffnet.
  • Für die Reifen empfiehlt sich ein leicht erhöhter Fülldruck von 2,5 bis 3,0 Bar. Beim Aufpumpen am besten auch gleich den Tank füllen – das verhindert die Bildung von Kondenswasser.
  • Die Oldtimer-Batterien können abgeklemmt werden. Bei Autos mit viel Elektronik an Bord empfiehlt sich das aber nicht. In beiden Fällen sollten die Akkus regelmäßig geladen werden.
  • Und: Wer den Wagen alle paar Wochen ein paar Dezimeter verschiebt, verhindert sogenannte „Standplatten“ am Reifen.

Die beliebtesten Oldtimer

Mid/R. Huber

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cabriodächer richtig pflegen
Lack kann bei mangelnder Pflege mit der Zeit verwittern. Und was ist mit dem Stoff von Cabriodächern? Der kann dann undicht werden oder reißen. Doch so weit muss es bei …
Cabriodächer richtig pflegen
Wie geht man mit Stress auf langen Autofahrten um?
Auf dem Weg in den Urlaub können lange Autofahrten für viel Ungemach sorgen. Rüpel auf der Straße, nörgelnde Kinder oder Streit mit dem Partner können für Stress und …
Wie geht man mit Stress auf langen Autofahrten um?
Der Mercedes GLK als Gebrauchter
Als rüstigen Rentner könnte man den GLK bezeichnen. Das noch etwas kastig wirkende Modell stellte einst den Übergang zwischen Offroader und SUV dar. Das Aussehen ist …
Der Mercedes GLK als Gebrauchter
Wann dürfen Autofahrer die Warnblinker anschalten?
Eigentlich erschließt sich die Funktion des Warnblinkers schon aus dem Begriff. In manchen Verkehrssituationen deuten Autofahrer aber die Anwendungsregeln kurzer Hand …
Wann dürfen Autofahrer die Warnblinker anschalten?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.