+

2099 Verkehrsdelikte

Saudi-Diplomaten sind Knöllchen-Weltmeister

Berlin - Falschparken und andere Verkehrsdelikte werden bei Diplomaten nicht verfolgt, sie genießen im Gastland Immunität. Die Botschaftsmitarbeiter aus Saudi-Arabien reizen das am meisten aus.

Insgesamt 2099 Delikte seien im vergangenen Jahr in Deutschland auf das Konto saudiarabischer Diplomaten gegangen, berichtete die "Bild am Sonntag" unter Berufung auf eine Statistik der Berliner Polizei. Demnach fuhren sie 19 Mal bei Rot über die Ampel und 248 Mal zu schnell, in 1832 Fällen wurden sie beim Falschparken erwischt.

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Auf den weiteren Plätzen folgten dem Bericht zufolge die Diplomaten aus Russland mit 977, aus den USA mit 595, aus China mit 525 und aus Georgien mit 518 Vergehen. Die Plätze sechs bis zehn belegten demnach die Botschaftsmitarbeiter aus Italien, Rumänien, dem Iran, Ägypten und der Türkei.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Jeder kennt die bunten Visitenkärtchen mit Aufschriften wie "Wir kaufen Ihr Auto", die heimlich auf Windschutzscheiben landen. Was hat es damit auf sich?
"Wir kaufen Ihr Auto" - Das steckt hinter den Visitenkärtchen
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Viele Autofahrer glauben, dass sie Sprit sparen, wenn sie nicht volltanken – denn so hat das Fahrzeug weniger Gewicht zu schleppen. Doch geht die Rechnung auf?
Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt

Kommentare