In London

Hier protzt ein Saudi-Scheich mit goldenen Luxus-Karossen

  • schließen

In den Straßen von London wurden auffällige Fahrzeuge gesichtet: edle Autos mit goldenem Lack. Sie werden mit einem Saudi-Prinz in Verbindung gebracht.

Wieso dezent, wenn man auch dick auftragen kann? Das dachte sich wohl der schwerreiche Prinz Turk Bin Abdullah, als er seine vier protzigen Nobel-Wagen in London präsentierte. Darunter: Ein Bentley, ein Rolls Royce, ein Lamborghini und ein Mercedes, wie die FAZ berichtet. Selbstverständlich handelt es sich dabei nicht um Stangenware, sondern extra angefertigte Edel-Modelle.

Eines haben alle Autos des Luxus-Fuhrparks gemeinsam: Der goldene Lack glänzt majestätisch im Sonnenlicht. Turk Bin Abdullah stellt seine Besitztümer gerne zur Schau, auch in den sozialen Netzwerken. 

Auf seinem Instagram-Profil gibt er Einblicke in seine goldige Luxus-Welt:

 

 

 

 

 

 

Neben Autos hat Turk Bin Abdullah aber auch ein Herz für Tiere, wie dieses Foto beweist:

 

Rubriklistenbild: © Instagram / turkiabdullah777

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Die Italiener haben der Neuauflage ihres reisetauglichen Kurvenfegers, der nun als Multistrada 1260 ab sofort beim Händler steht, ein paar Komfort-Gene verpasst.
Bereits gefahren: Überarbeitete Ducati Multistrada 1260
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
VW-Kunden, die ihr Diesel-Fahrzeug umzurüsten müssen, sollten der Aufforderung innerhalb der gesetzten Frist nachkommen. Ansonsten droht die Stilllegung des Fahrzeugs. …
Erste VW-Diesel von Umrüstungsverweigerern stillgelegt
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Fahren unter Alkoholeinfluss ist ein absolutes No-Go. Mit Drogen im Blut in eine Verkehrskontrolle geraten, bedeutet ebenfalls Ärger mit der Polizei. Da helfen auch …
Amphetamin: Fahrer muss unwissentlichen Konsum belegen
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps
Überfüllte Straßen, dicke Luft und weniger Lebensqualität: Wenn Städte an Autos ersticken, könnte ein Ausweichen nach oben lohnen. Neu ist die Idee vom fliegenden Auto …
Volocopter - in die Luft gehen gegen den Verkehrskollaps

Kommentare