+
Der Tourenmesser zeigt die Drehzahl des Motors pro Minute an. Niedrige Drehzahlen sind spritsparend - doch wer untertourig fährt, kann dem Motor schaden. Foto: Christoph Walter

Schaden niedrige Drehzahlen dem Motor?

Wenn Autofahrer bei einer langsameren Geschwindigkeit nicht sofort einen niedrigeren Gang einlegen, sinken die Drehzahlen. Das ist nicht nur am Tourenzähler, sondern auch am Motorengeräusch zu erkennen. Müssen sich die Fahrer nun Sorgen um den Motor machen?

Essen (dpa/tmn) - Das lernt man schon in der Fahrschule: Wer früh in den nächsten Gang schaltet, spart Sprit. Und man lernt auch: Niedrige Drehzahlen sind für den Motor, ganz gleich ob Benziner oder Diesel, kein Problem.

Moderne Motoren sind so konstruiert, dass sie auch bei niedrigen Drehzahlen ausreichend Drehmoment liefern. Nur bei untertourigen Drehzahlen, wenn der Motor stottert und ruckelt, kann er Schaden nehmen, so der TÜV Nord.

Das Problem dabei sind die Vibrationen, die sich im gesamten Motorraum fortsetzen und den Verschleiß der Antriebsteile erhöhen. Vor allem die Belastung des Kurbelwellenlagers nimmt zu, der Öl-Schmierfilm kann reißen. Empfehlenswert ist dagegen das niedertourige Fahren mit um die 2000 Umdrehungen. Solange der Motor noch "rund" läuft, spart das Treibstoff.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Seit fünf Jahren gibt es bei uns das Dreirad Quadro3 aus Schweizer Produktion. Nun geht die neueste Generation mit überarbeitetem Motor an den Start.
Quadro3: Das Schweizer Dreirad hat nun einen stärkeren Motor
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Auf der Classic Car Week in Monterey wurde ein legendärer Aston Martin versteigert - kein anderes britisches Gefährt kam je für so viel Geld unter den Hammer.
Dieser legendäre Wagen wurde für eine Rekordsumme versteigert
Quiz für Besserwisser: Kennen Sie diese Verkehrsmythen?
Dürfen Parkplätze reserviert werden und gilt auf Autobahnen eine Mindestgeschwindigkeit? Testen Sie im Quiz, ob Sie sich im Straßenverkehr wirklich auskennen.
Quiz für Besserwisser: Kennen Sie diese Verkehrsmythen?
Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa
Bewegung auf dem Segment der hochwertigen Limousinen: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai will in den kommenden Jahren seinen größten Hoffnungsträger auf den …
Hyundai: Genesis kommt zum Ende des Jahrzehnts nach Europa

Kommentare