+
Muss ein Verkehrssünder eine MPU über sich ergehen lassen, sollte er sich nicht verstellen. 

Führerscheinverlust

Schauspielunterricht bringt nichts für die MPU-Vorbereitung

Bei der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung werden Verkehrssünder genau durchleuchtet. Eine professionelle Vorbereitung soll beim Bestehen helfen. Doch nicht alle Angebote sind auch seriös.

Wer sich nach dem Führerscheinverlust auf eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereitet, sollte keine Kurse buchen, die mit Schauspielunterricht werben. Denn mit Verstellen komme man beim Gespräch mit den MPU-Gutachtern nicht weit.

"Die würden das erkennen, die sind auch dafür ausgebildet", warnt Petra Peter-Antonin von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Bei der MPU erstellen Psychologen eine Prognose dazu, ob sich ein Verkehrssünder künftig an die Regeln halten wird. Die Teilnehmer müssen im Gespräch erklären, was sie verändert und welche Strategien sie entwickelt haben, damit sie künftig Situationen vermeiden, in denen sie den Straßenverkehr gefährden. Ein Beispiel dafür: Sie organisieren sich künftig vorher eine Mitfahrgelegenheit, wenn sie ahnen, dass sie nach einem Fest nicht mehr fahrtüchtig sein werden.

In seriösen MPU-Vorbereitungen sollen Teilnehmer darum an sich und ihrer Einstellung feilen und zum Beispiel kritisch einen hohen Alkoholkonsum hinterfragen. Vorformulierte Antworten auf Fragen, die in der MPU kommen könnten, auswendig zu lernen, ist nicht das Ziel.

Verlässliche Kursanbieter halten nach BASt-Angaben vorher vertraglich die Kosten, den Zeitrahmen sowie die Art der Zusammenarbeit fest. Sie haben ausgebildetes und erfahrenes Personal im Bereich Verkehrspsychologie - und geben dazu auf Nachfrage auch Auskunft.

Anlässe für eine MPU können zum Beispiel Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sein, aber auch verkehrs- oder strafrechtliche Auffälligkeiten eines Führerscheininhabers. Angeordnet wird die MPU von der Fahrerlaubnisbehörde. Eine MPU dauert rund zwei Stunden und umfasst neben dem psychologischen Gespräch auch eine Überprüfung der Reaktions-, Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit durch einen Test am Computer sowie eine verkehrsmedizinische Untersuchung.

Eine Übersicht über amtlich anerkannte MPU-Stellen in Deutschland bietet die BASt als zuständige Akkreditierungsbehörde online an.

dpa/tmn

BASt: Liste anerkannter MPU-Stellen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Wenn das Traumauto in der Garage steht, wollen Besitzer ihr Auto so schnell wie möglich anmelden. Doch dabei sind einige rechtliche Hürden zu beachten.
Auto anmelden: Diese Dokumente brauchen Sie dazu
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Für Autofahrer gilt die Faustregel "Von O bis O": Von Oktober bis Ostern sollte das Auto mit Winterreifen ausgestattet sein. Doch kaufen sollten Sie diese schon jetzt.
Aus diesem Grund sollten Sie jetzt schon Winterreifen kaufen
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Viele Motorradfahrer nutzen gern die schönen Herbsttage für eine Tour. Aber das gute Wetter kann trügen: Biken ist im Herbst auch bei Sonnenschein nicht ungefährlich.
Auch bei schönem Herbst-Wetter lauern Gefahren für Biker
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen
Die Benzin-Preise unterscheiden sich von Land zu Land. Wo es sich für deutsche Autoreisende rechnet, vorher vollzutanken, verrät der ADAC.
Volltanken vor Fahrt ins Ausland kann sich lohnen

Kommentare