Schilderwald an deutschen Autobahnen wird durchforstet

- München - Der Schilderwald an Deutschlands Autobahnen wird deutlich reduziert. Bis zum Januar 2003 verschwinden dort die rund 10 000 blau-weißen Blechschilder mit den Hinweisen auf die Frequenzen der Verkehrssender, teilte der ADAC am Mittwoch in München mit. Der Grund: Die modernen Autoradios finden die Sender längst automatisch.

Allerdings müssten die Autofahrer dafür bei überregionalen Fahrten die so genannte TP-Funktion des Autoradios aktivieren, betonte der Automobilclub. Damit werde der Empfang von Sendern gewährleistet, die Verkehrsmeldungen bringen. "TP" stehe für "Traffic Programme", also Programme mit Verkehrsfunk.<BR><BR>Moderne Navigationsgeräte mit TMC-Funktion (Traffic Message Channel) können den Angaben zufolge noch mehr: Sie empfangen digitale Verkehrsmeldungen, die speziell für die eigene Reiseroute gefiltert werden. So können Staus und andere Hindernisse in die elektronische Landkarte eingeblendet und automatisch umfahren werden. Bei einem umfangreichen ADAC-Test hätten diese Systeme durchweg gut abgeschnitten, hieß es.<BR><BR>1974 war nach ADAC-Angaben damit begonnen worden, die Schilder mit den Hinweisen auf Verkehrssender an Autobahnen aufzustellen. Damals seien auch die ersten Autoradios mit dem ARI-System (Autofahrer Rundfunk-Info) auf den Markt gekommen. Die nun obsolet gewordenen Schilder laufen in der Straßenverkehrsordnung als "Zeichen 368".

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Mittlerweile gibt es zwar viele moderne Assistenzsysteme, doch nicht alle davon sind serienmäßig verbaut. Käufer von gebrauchten Autos sollten darüber hinaus das …
Bei Gebrauchtwagenkauf auf ESP und Crashtest-Urteil achten
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Wenn das Schild eines Taxis leuchtet, ist es frei, leuchtet es nicht, ist es besetzt. Doch es gibt noch einen weiteren Hinweis an dem Schild - für den Notfall.
Wenn dieses Zeichen am Taxi erscheint, sollten Sie die Polizei rufen
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen
Busfahrer müssen Rücksicht auf geh- oder sehbehinderte Passagiere nehmen. Doch er muss von ihnen wissen. Das ist ein wichtiger Fakt, wenn jemand Schadenersatz nach einem …
Schadenersatz-Klage: Busfahrer auf Handicap hinweisen

Kommentare