Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
1 von 19
Was Recht ist bei Eis und Schnee. Ab sofort sind Winterreifen in Deutschland vorgeschrieben. Nach dem Gesetz, das Ende November 2010 vom Bundesrat verabschiedet wurde, sind Winterreifen bei winterlichen Wetterverhältnissen Pflicht.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
2 von 19
Schnee auf dem Dach oder mit Sommerreifen unterwegs? Das kann für Autofahrer teuer werden. Hier haben wir die wichtigsten Infos für Sie zusammengestellt.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
3 von 19
Auf verschneiten und glatten Straßen" winterlichen Straßenverhältnissen" ist das Fahren mit Sommerreifen verboten. Wer sich nicht daran hält und erwischt wird, muss hierzulande ein Verwarnungsgeld von 60 Euro zahlen und mit einem Punkt in Flensburg rechnen.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
4 von 19
Wird durch die falsche Bereifung dazu noch der Verkehr behindert, werden 80 Euro fällig und ein Punkt in Flensburg.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
5 von 19
Die Straßenverkehrsordnung versteht sogenannte M+S-Reifen als Winterreifen, die Mindestprofiltiefe ist mit 1,6 Millimetern gesetzlich vorgeschrieben. Der ADAC empfiehlt eine Profiltiefe von mindestens vier Milimetern. Auch sollten die Winterreifen nicht älter als fünf Jahre sein.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
6 von 19
Die in Anhang II Nr. 2.2 der Richtlinie 92/23/EWG beschriebenen Eigenschaften erfüllen auch Ganzjahres- oder Allwetterreifen sowie geprüfte Winterreifen, die zusätzlich das Schneeflockensymbol mit den drei Bergspitzen zeigen.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
7 von 19
Außerdem gilt in Österreich seit kurzem eine gesetzliche Pflicht für Winterreifen. Wer zwischen dem 1. November und dem 15. April in dem Nachbarland mit Sommerreifen unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld von 35 Euro. Wer dabei die Verkehrssicherheit schwer beeinträchtigt, kann mit bis zu satten 5000 Euro zur Kasse gebeten werden. Unter Umständen ziehen die Behörden das Auto auch komplett aus dem Verkehr.
Eis Schnee Auto Winter Vorschriften Bußgeld
8 von 19
Schneeketten müssen aufgezogen werden, wenn es durch Beschilderung vorgeschrieben wird. Fahrzeuge mit Allradantrieb müssen dann an mindestens zwei Rädern einer Antriebsachse Ketten aufziehen, sonst droht dem Fahrer ein Verwarnungsgeld von 20 Euro.

Eis und Schnee: Dieses Bußgeld droht Autofahrern

Schnee, Eis und Frost sind für Autofahrer eine Herausforderung. Doch falsches Verhalten auf winterlichen Straßen kann teuer werden. Hier die wichtigsten Punkte, die Sie beachten sollten, damit der Geldbeutel geschont wird.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Mit neuen Marken versuchen traditionelle Autohersteller, neue Kunden zu erreichen. Der Trend geht dabei ein Stück weit weg vom Auto - hin zu Mobilität generell.
Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Mit dem geliebten Vierbeiner auf Reisen zu gehen, ist für viele Frauchen und Herrchen ein Muss. Damit das auch mit einem Wohnmobil klappt, gibt es nun einen ganz …
Wuff! Der optimale Campingbus für Bello
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
Es ist, als hätten Asterix und Obelix ihre Seelen vertauscht: Wenn der US-Tuner Flyin' Miata den V8-Motor aus der Corvette in den Mazda MX-5 baut, wird aus dem …
Heavy Metal Seele: Mazda MX-5 Flyin' Miata
PS-Branche gibt sich bodenständig in Detroit
Autonomes Fahren, Elektroantrieb, ultimative Vernetzung: Noch eine Woche zuvor bei der Elektronikmesse CES in Las Vegas hat die Automobilindustrie in die Zukunft …
PS-Branche gibt sich bodenständig in Detroit

Kommentare