+
An die Kette gelegt: Schneeketten sind auf einigen winterlichen Strecken Pflicht - in Österreich müssen die Ketten eine besondere Ö-Norm aufweisen.

Fit für den Winterurlaub

Schneeketten für Österreich brauchen Ö-Norm

Um mit dem Auto auf verschneiten Straßen gut voranzukommen, sind Schneeketten notwendig. In Österreich sind sie auf bestimmten Strecken sogar Pflicht - und Ketten mit Ö-Norm müssen es sein.

Wer im Winterurlaub nach Österreich fährt, muss dort Schneeketten mit Ö-Norm nutzen. Darüber informiert der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD). Diese Norm lautet je nach Fahrzeugklasse V5117 oder V5119.

Solche Ketten lassen sich auch im deutschen Fachhandel kaufen. "Billigketten" oder sogenannte Anfahrhilfen seien für Österreich dagegen nicht geeignet. Ketten nach Ö-Norm sind auch in Deutschland erlaubt. In Österreich müssen Autofahrer wie auch in Deutschland und in der Schweiz auf bestimmten Strecken Ketten aufziehen. Ein spezielles, oft blaues Verkehrszeichen mit Schneekettensymbol weist diese Routen aus.

Wer dagegen verstößt, muss in Österreich 35 und in Deutschland 20 Euro zahlen. In der Schweiz drohen umgerechnet rund 93 Euro Strafe. Dort müssen Allradautos Ketten auf allen Rädern tragen - eine bestimmte Norm für die Ketten gibt es dort wie auch in Deutschland allerdings nicht, so der ARCD.

Tempolimit bei Schneeketten

Wer Schneeketten auf die Räder seines Autos zieht, darf damit in Deutschland nicht schneller als Tempo 50 fahren. Das gilt nicht nur für Deutschland, sondern beispielsweise auch für die Nachbarländer Österreich, Schweiz und Tschechien, weist der ARCD hin. Lesen Sie hier mehr zu Schneekettenpflicht in Europa: Bußgeld, Vorschriften für Autofahrer.

Beim Kurvenfahren ist besondere Vorsicht geboten, warnt der Automobilclub. Da das Fahrzeug je nach Montage mit dem Heck ausbrechen kann oder die Vorderreifen beim Übertragen der Lenkkräfte auf die schneeglatte Fahrbahn schnell überfordert sein könnten.

Schneeketten anlegen ist heutzutage nicht schwer: So klappts mit den Schneeketten. Allerdings sind Handschuhe und eine rutschfeste Unterlage zum Hinknien hilfreich. Es schadet auch nicht, eine Stirnlampe fürs Kettenaufziehen im Dunklen im Auto zu haben.

So geht's sicher am Schneepflug vorbei 

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
Ein Autofahrer in Berlin hat sich bei seinen Verkehrskollegen so unbeliebt gemacht, dass gleich zwei wütende Zettel ihren Weg auf seine Windschutzscheibe fanden.
Dieser Parksünder bekommt gleich doppelt Ärger
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Faizan Medhi will pünktlich zur Weihnachtszeit den teuren Porsche seines Onkels verlosen - ein Los kostet 40 Euro.
18-jähriger Brite verlost 147.000-Euro-Porsche seines Onkels
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport
Kontrastfarben außen, ein großer Bildschirm innen: Ford hat den EcoSport aufgefrischt. Das neue Modell wird ab Ende Februar erhältlich sein. Ab Sommer gibt es den …
Erstmals mit Allrad verfügbar: Ford überarbeitet EcoSport
DS7 Crossback kommt Ende Februar ab 31 490 Euro
Er ist ein SUV ohne Allrandantrieb: Der DS7 Crossback wird Ende Februar bei den Händlern stehen. Als Motoren stehen dann zwei Diesel und ein Benziner zur Auswahl. Später …
DS7 Crossback kommt Ende Februar ab 31 490 Euro

Kommentare